Hebel-Power: Mit diesen 8 Optionsscheinen den Markt schlagen.
30.12.2014 Maximilian Völkl

2015: Quo vadis, DAX? Der Ausblick der Profis! (Teil 5)

-%
DAX

Ein spannendes Börsenjahr geht zu Ende. Trotz einiger Krisenherde stieg der deutsche Leitindex DAX zum ersten Mal in seiner Geschichte über die 10.000-Punkte-Marke. Alle Jahre wieder wird zum Jahreswechsel gerätselt: Was bringt das neue Jahr? Wo steht der heimische Leitindex Ende 2015?

DER AKTIONÄR fragte nach bei Max Otte. Mindestens 11.000 Punkte, so lautet das Kursziel des Vermögensverwalters und Buchautors für den DAX im kommenden Jahr – wenn nicht die „ganz große Krise eintritt“. Und diese habe seiner Einschätzung nach „leider auch eine gewisse Eintrittswahrscheinlichkeit“. Otte betont aber, dass Aktien derzeit „alternativlos“ sind, „weil die Zinsen niedrig sind, selbst die dummen Deutschen die Aktie nun langsam wiederentdecken, die DAX-Konzerne hohe Dividenden ausschütten und die meisten auch nicht zu teuer sind.“

Versorger, Versicherer und Adidas

Zu Ottes Favoriten gehören dementsprechend mit der Munich Re und der Allianz zwei der spendabelsten Dividendenzahler im DAX. Darüber hinaus gefallen ihm auch die Versorger E.on und RWE sowie Adidas, ein „zurückgekommener Wert mit Langfristpotenzial“.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0