23.03.2016 Michael Schröder

Rallyealarm bei Aixtron: Short-Squeeze treibt TecDAX-Aktie zum nächsten Kaufsignal

-%
Aixtron
Trendthema

Die Aixtron-Rallye geht in die nächste Runde. Die TecDAX-Aktie zählt heute erneut zu den größten Gewinnern auf dem heimischen Kurszettel. Dabei wurde sogar das nächste Kaufsignal generiert.


DER AKTIONÄR hat bereits erklärt, dass Aixtron im vierten Quartal 2015 zwar besser abgeschnitten hat als von vielen Analysten erwartet. Doch der Schlussspurt konnte das ganze Jahr nicht wirklich retten. Auch der Ausblick auf das laufende Jahr ist insgesamt recht verhalten ausgefallen. Beim operativen Ergebnis und dem freien Cashflow dürfte auch 2016 die Farbe rot dominieren. Dennoch ziehen sich die Leerverkäufer aus ihrem Short-Engagement mehr und mehr zurück.

Das Fazit hat Bestand: Aus fundamentaler Sicht bietet sich zwar kein Einstieg bei Aixtron an. Aus charttechnischer Sicht hat sich dennoch eine interessante Formation herausbebildet. Nachdem sich der Kurs der TecDAX-Aktie zuletzt oberhalb der 3-Euro-Marke stabilisieren konnte, wurde im Rahmen einer Gegenbewegung nun auch der Widerstand bei 3,70 Euro überwunden.