12 grüne Top-Titel für satte Gewinne >> jetzt lesen
Foto: Börsenmedien AG
07.05.2016 Maximilian Völkl

Daimler-Aktie: Da ist der neue Impuls

-%
Daimler

Am Ende einer wenig erfreulichen Woche hat Daimler mit starken Zahlen gepunktet. Im Wochenverlauf kam zunächst zwar das 52-Wochen-Tief bei 57,04 Euro bedrohlich nahe. Der freie Fall konnte gegen Ende der Woche aber gestoppt werden. Positiv: Der Autobauer ist wieder stärker gewachsen.

Mit dem Verkaufsstart der neuen E-Klasse hat Daimler im April sein Wachstumstempo bei den Verkäufen der Marke Mercedes-Benz wieder leicht steigern können. Weltweit setzte der Konzern 164.063 Autos seiner Kernmarke ab. Im Vergleich zum Vorjahresmonat entsprach das einem Plus von 10,8 Prozent. Stark: Im wichtigen Markt China wuchs der Absatz von Mercedes um 31,6 Prozent. Wie bereits berichtet schwächelten allerdings die Verkäufe in den USA mit einer Steigerung von lediglich 0,2 Prozent. Seit Anfang des Jahres hat Daimler damit weltweit insgesamt 12,6 Prozent mehr Autos verkauft als ein Jahr zuvor.

Analyst Klaus Breitenbach von der Baader Bank bleibt nach den neuen Absatzzahlen bullish. Die starke Pkw-Nachfrage auf dem US-Automarkt habe auch im April angehalten, kommentierte der Experte. Audi habe die anderen deutschen Autobauer zwar hinter sich gelassen. Die Einstufung für Daimler beließ Breitenbach aber auf „Buy“ mit einem Kursziel von 85 Euro.

Foto: Börsenmedien AG

Stoppkurs beachten

Es bleibt spannend. Die Daimler-Aktie notiert noch immer im Bereich der Unterstützungszone zwischen 58 und 60 Euro. Anleger müssen auf der Hut bleiben, dass der Titel nicht nach unten durchgereicht wird. Der Stopp des AKTIONÄR bei 57,50 Euro liegt nur knapp unter dem aktuellen Niveau.

(Mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Daimler - €

Buchtipp: Future Angst

Welche aktuellen Ängste prägen uns? Mit welchen Ängsten waren die Menschen in der Vergangenheit konfrontiert, als es die heutigen Technologien noch nicht gab? Warum mischen wir heute im Wettbewerb der Kulturen um neue Technologien nicht ganz vorne mit? Welche Maßnahmen müssen wir ergreifen, um neue Technologien nicht als etwas Beängstigendes und Feindseliges zu betrachten, sondern als ein Mittel zur Lösung der großen Probleme der Menschheit? Innovationsexperte Dr. Mario Herger stellt in „Future Angst“ die entscheidenden Fragen in Bezug auf Technologie und Fortschritt und zeigt professionelle und zukunftsweisende Lösungen auf. Mit seinem Appell „Design the Future“ bietet Herger einen unkonventionellen und transformativen Ansatz für ein neues, human geprägtes Mindset.
Future Angst

Autoren: Herger, Mario
Seitenanzahl: 528
Erscheinungstermin: 19.08.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-771-1