03.12.2019 DER AKTIONÄR

Technische Analyse im Trend

Trendthema

Nachrichten bewegen die Märkte. In Sekundenschnelle. Insbesondere seit Donald Trump via Twitter spontan seine Sicht der Dinge verkündet. Doch die Volatilität der Märkte zu handeln ist nicht jedermanns Sache. Insbesondere konservative Anleger mit einem mittel- und langfristigen Anlagehorizont suchen nach lohnenswerten Alternativen für ihre Investments.

Hier bietet der Börsendienst TSI USA gute Möglichkeiten, auch in schnelllebigen Zeiten sein Geld ertragreich anzulegen. Das der Technischen Analyse nahestehende Trend-Signal-Indikator-System (TSI) basiert auf dem Prinzip der relativen Stärke und filtert – aufgeschlüsselt nach Small Cap, Mid Cap und Big Caps – jeweils drei Werte aus dem Nasdaq Composite heraus, die einen ermittelten TSI-Wert über 98 aufweisen und damit den Index outperformen. Unternehmen, die nach Aufnahme in den TSI USA unter einen TSI-Wert von 80 fallen, werden aussortiert und durch die jeweils trendstärksten Werte ersetzt. Damit wird zuverlässig die höchste Dichte an performancestarken Tech-Werten gewährleistet.  

Der Börsendienst steht mit einer Performance von + 189,8 % seit Auflegung kurz vor dem Allzeithoch. 2019 wurde Stand heute ein Plus von 73,6 % erzielt. Sie wollen mehr über die Strategie erfahren und wissen, welche trendstarken Werte sich aktuell im Depot befinden? Dann lesen Sie jetzt die letzte Ausgabe des Börsenbriefs TSI USA. Sie können im Rahmen unserer SatoshiPay-Adventsaktion jetzt die komplette letzte Ausgabe freischalten. Nutzen Sie einfach Ihre digitalen Credits.  

Sie haben noch keine Gratis-Credits? Dann aber schnell. Solange der Vorrat reicht, gibt es hier noch welche:  SatoshiPay-Adventsaktion

PDF Download

TSI USA - Exklusive Leseprobe

Exklusive Leseprobe: aktuelle Ausgabe des Börsendienstes TSI USA

PDF Download mit