Einstiegschance – bei diesen 11 Top-Aktien
Foto: Shutterstock
19.01.2022 Michel Doepke

Zogenix-Aktie schießt hoch: UCB schlägt zu – 72 Prozent Aufschlag

-%
Zogenix Inc.

Der Biotech-Sektor steht seit Jahresbeginn kräftig unter Beschuss. Schließlich gelten die oft nicht profitabel agierenden Unternehmen doch als sehr zinssensitiv. Doch in den teils äußerst günstigen Bewertungen liegen auch attraktive Kaufchancen. Eine davon hat nun der Pharma-Konzern UCB genutzt und zugeschlagen.

Für 1,9 Milliarden Dollar oder umgerechnet 26 Dollar je Aktie plus eine potenzielle Cashzahlung von zwei Dollar pro Papier schnappen sich die Belgier die Biotech-Firma Zogenix. Das entspricht einem satten Aufschlag von 72 Prozent auf den volumengewichteten Durchschnittskurs der letzten 30 Tage.

Zogenix

Mit Fintepla verfügt Zogenix über ein Medikament zur Behandlung von Krampfanfällen im Zusammenhang mit dem Dravet-Syndrom. Dabei handelt es sich um eine Form der Epilepsie, die bei Kindern auftritt.

Zogenix Inc. (WKN: A14V7E)

Die Aktie von Zogenix nähert sich im vorbörslichen US-Handel dem Angebotspreis von UCB an. Beide Aktien befinden sich derzeit nicht auf der Empfehlungsliste des AKTIONÄR.

Allerdings geht die Redaktion davon aus, dass in den kommenden Wochen und Monaten weitere Deals folgen werden. Die Bewertungen sind teilweise einfach zu günstig für die großen Pharma- und Biotech-Unternehmen, die ihre Pipelines ausbauen wollen oder müssen.

Bei Zogenix dürfte der Zug mit der Übernahmeofferte abgefahren sein. Wer investiert ist, sollte den Wert verkaufen. Das Unternehmen passt gut in das Produktportfolio von UCB. DER AKTIONÄR wird die Aktie des Pharma-Unternehmens im Auge behalten.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Zogenix Inc. - €
UCB S.A. - €