Lithium-Rallye steht kurz bevor – so profitieren Sie!
Foto: CureVac
03.09.2020 Michel Doepke

CureVac: Einstieg von Tesla-Chef Musk? Für Hopp "reine Fantasie"

-%
CUREVAC

Die Biotech-Schmiede CureVac ist zurück in den Schlagzeilen. Ausgerechnet Tesla-Chef Elon Musk hat den Tübingern einen Besuch abgestattet und damit für teils wilde Spekulationen gesorgt. Gegenüber Merkur.de erteilt CureVac-Haupteigentümer Dietmar Hopp den Gerüchten über einen möglichen Einstieg von Musk eine Absage.

„Für CureVac kann ich sagen, dass man ein sehr großes Potenzial in der Zusammenarbeit mit Herrn Musk sieht und eine Zusammenarbeit, weit über Impfstoffe hinaus, ausgesprochen positiv beurteilt wird“, erklärt der Mitgründer von SAP gegenüber Merkur.de. Die Spekulationen über einen Einstieg von Musk bei CureVac dementiert Hopp. Entsprechende Überlegungen seien „reine Fantasie“, zitiert die Münchner Zeitung den Investor.

Der Besuch von Musk bei CureVac basiert auf einer bereits seit längerem bestehende Kooperation zwischen der Biotech-Schmiede und der Tesla-Tochter Grohmann zur sogenannten mRNA- oder Boten-RNA-Technologie. Im Januar 2017 hatte Tesla die Akquistion des Maschinenbauers abgeschlossen.

CUREVAC (WKN: A2P71U)

Die Fantasie rund um den Besuch von Elon Musk wirkt sich positiv auf die CureVac-Aktie aus. Zur Stunde klettert der Wert auf der Handelsplattform Tradegate rund 2,5 Prozent. CureVac ist ein hochinteressantes Unternehmen, welches auch zu den größten Corona-Impfstoff-Hoffnungsträgern zählt. Dennoch rät DER AKTIONÄR zur Geduld und zur Platzierung eines Abstauberlimits. Näheres zu dem Wert lesen Sie auch in der Ausgabe 35/2020.

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Tesla.

Exklusive Inhalte und drei Neuempfehlungen: Sichern Sie sich jetzt den neuen Aktienreport "Deutsche Biotechs – das große Special".

Buchtipp: Die Tesla-Methode

Jeweils für einige Jahrzehnte waren Autobauer wie Ford oder Toyota das Maß aller Dinge – dann kam Tesla und übernahm mit seinen zukunftsweisenden Methoden das Ruder. Teslas Marketing-, Produktions-, Vertriebs- und Technologiestrategien verändern eine ganze Branche. Sie sind völlig anders – und extrem erfolgreich. Michaël Valentin hat sowohl diesen durch neue Technologien hervorgerufenen Wandel wie auch Tesla selbst genauer unter die Lupe genommen. Dabei hat er sieben Prinzipien entdeckt, die er als entscheidend für Teslas Erfolg identifiziert. Und er erklärt, wie andere Firmenlenker – nicht nur aus der Automobilbranche – die Tesla-Methode erfolgreich in ihrem Unternehmen implementieren können. Ein Buch nicht nur für Tesla-Fans, sondern für alle, die ihr Unternehmen fit für die Zukunft machen wollen!
Die Tesla-Methode

Autoren: Valentin, Michael
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 14.01.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-714-8