Das sind die Gewinneraktien von morgen!
Foto: iStockphoto
19.07.2021 Tim Temp

Plug Power: Anleger werden nervös

-%
Plug Power

Die Aktie des Brennstoffzellenherstellers Plug Power hat die Seitwärtsphase nach unten verlassen. Auch andere Werte aus dem Wasserstoff-Sektor präsentieren sich schwach. Die charttechnische Lage trübt sich bei Plug Power damit weiter ein. Damit der Kursverfall nicht weiter voranschreitet, muss jetzt diese Marke halten.

Der Kurs von Plug Power pendelte seit Monatsbeginn in einer Range. Diese Zone verlief zwischen dem Preislevel bei 28,40 Dollar bis zur Oberseite bei 34,38 Dollar. In der letzten Woche fiel die Aktie aus der Range bis zur nächsten Unterstützung bei 26,59 Dollar. Mit dem weiteren Kursverfall wurde ein kurzfristiges Verkaufssignal generiert und das Chartbild trübt sich deutlich ein.

Positiv bleibt, dass das Volumen-Profil im Bereich zwischen 24 bis 30 Dollar ein Volumen-Peak ausgebildet hat und damit als Unterstützung fungiert. Hier wurden also entsprechend viele Transaktionen abgewickelt und der Markt beurteilt aktuell diese Preis-Range als fair (siehe Chart).

Tradingview.com
Plug Power Tageschart in USD

Bedingt durch den schwachen Wochenstart sowie die angeschlagene Stimmung im Wasserstoff-Sektor muss allerdings kurzfristig mit weiterem Abwärtsdruck gerechnet werden. Die nächste massive Unterstützung bei der Plug-Power-Aktie befindet sich bei der wichtigen psychologischen 20-Dollar-Marke.

Das Sentiment ist zum Wochenstart schwach und auch viele Wasserstoff-Titel geben erneut an Wert ab. Ebenso präsentiert sich die Aktie von Plug Power schwach und weitere kurzfristige Kursverluste sind nicht auszuschließen. Trader beobachten die Lage und halten die Füße still. Ein Einstieg im aktuellen Marktumfeld drängt sich momentan nicht auf.