Black Friday Rabattcode: BLACK21
06.10.2021 Maximilian Völkl

Nordex: Neue Aufträge, neues Kursziel – Aktie weiter auf Talfahrt

-%
Nordex

Die Kursverluste bei Nordex halten trotz der ständig neuen Auftragsmeldungen an. Inzwischen ist die Aktie deutlich unter die 14-Euro-Marke gefallen. Auch neue Aufträge aus Polen helfen da nicht. Das Bankhaus Metzler hat derweil das Kursziel gesenkt, sieht aber nach wie vor viel Potenzial.

20 Anlagen des Typs N117/3600 liefert Nordex für zwei Projekte mit einem Gesamtvolumen von 70,9 Megawatt nach Polen. Zu beiden Aufträgen gehören auch Premium-Service-Verträge über 15 Jahre mit Optionen um je zwei Verlängerungen für weitere fünf Jahre. Mitte 2022 sollen die Turbinen geliefert und errichtet werden, Anfang 2023 ist die Inbetriebnahme vorgesehen.

Das Bankhaus Metzler hat die jüngsten Entwicklungen derweil in einer neuen Studie berücksichtigt und das Kursziel von 28 auf 23 Euro gesenkt. Die Einstufung lautet aber weiterhin „Buy“. Der neue faire Wert liegt auch noch immer satte 70 Prozent über dem aktuellen Kursniveau.

Nordex (WKN: A0D655)

Nordex meldet zwar weiter fleißig Aufträge, doch das Margenproblem bleibt. Angesichts der hohen Rohstoffpreise und den Problemen in den Lieferketten dürfte die Profitabilität zusätzlich leiden. Neueinsteiger sollten weiter abwarten. Spekulativen Anlegern hat DER AKTIONÄR mit einer Trading-Chance zuletzt zu einem kurzfristig angelegten Short-Produkt geraten.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Nordex - €