Zur Optionsschein-Empfehlung des Tages!
09.08.2019 Jan Paul Fori

Nordex: Auf diese Marken kommt es jetzt an

-%
Nordex

Die Nordex-Aktie kennt seit Wochen nur noch eine Richtung – und zwar bergab. Auf Monatssicht haben die Papiere bereits mehr als 30 Prozent eingebüßt. Doch aus charttechnischer Sicht zeichnet sich bereits ein möglicher Rebound ab. DER AKTIONÄR zeigt, auf welche Kursmarken Anleger jetzt achten müssen. 

Bereits Ende Juli ist die Nordex-Aktie unter die Unterstützung bei 11,05 Euro gefallen. Folglich setzte sich der Abwärtstrend zunächst weiter fort, konnte jedoch an der Unterstützung bei 9,87 Euro gestoppt werden. Seitdem befinden sich die Papiere in der Bodenbildungsphase.

Das nächste Ziel ist nun die 200-Tage-Linie bei 11,23 Euro. Sollte diese Marke überwunden werden, ist der nächste Widerstand das 38,2-Prozent-Fibonacci-Retracement bei 11,70 Euro.

Nordex (WKN: A0D655)

Anleger sollten vor einem Einstieg die Quartalszahlen am 14. August abwarten. Zwar hat Nordex zuletzt weitere Großaufträge an Land gezogen, dennoch droht eine Enttäuschung.