100 Prozent mit diesen 7 Aktien?!
Foto: https://media.daimler.com:443/marsMediaSite/Media/XfmI54IKs08797fe7Y9DFhjnYsq1MlCgRYVi563tKOP27pc2wQ958H05J1Ec8686/43935443
12.05.2021 Jochen Kauper

Die Luft wird dünner – neue Impulse müssen her!

-%
Daimler

Bei Daimler stellt sich die Frage, was jetzt noch den Kurs beflügeln könnte. Das Unternehmen wird Ende des Jahres in zweite Teile aufgespalten. Die Bus- und Brummi-Sparte auf der einen, die Auto-Sparte auf der anderen Seite. Darüber hinaus präsentierten Vorstand Ola Källenius und sein Team unter großem Applaus der Auto-Experten und Analysten mit dem EQS das neue E-Mobility-Flaggschiff. Und jetzt?


Zugegeben, in den letzten 12 Monaten legte Daimler eine beachtliche Performance aufs Parkett. Der Aktienkurs kletterte in Folge der guten News um mehr als 24 Prozent. Zum Vergleich: der DAX schaffte 11 Prozent.

"Offen ist auch die Batteriefrage. Bisher hat man noch nicht allzu viel von Mercedes Batterie-Kompetenzzentrum gehört. Wenn da mehr kommt, kann man mögliche Kursentwicklungen besser einschätzen.“

Ferdinand Dudenhöffer, CAR-Institut

„Da ist einiges, wie die neuen Modelle, die Aufspaltung und die Einsparungen, eingepreist. Mercedes ist zwar mit seiner Software, dem seinem Fahrzeug-Betriebssystems unterwegs, aber den Vorsprung sieht man noch nicht klar. Offen ist auch die Batteriefrage. Bisher hat man noch nicht allzu viel von Mercedes Batterie-Kompetenzzentrum gehört. Wenn da mehr kommt, kann man mögliche Kursentwicklungen besser einschätzen“, sagt Auto-Experte Ferdinand Dudenhöffer vom CAR-Institut gegenüber dem AKTIONÄR.

Daimler (WKN: 710000)

Soll heißen: Die Luft für Daimler nach oben wird zunehmend dünner. Noch spricht das Momentum jedoch für die Aktie. Nach einer ausgeprägten Konsolidierung im Bereich von 67,50 Euro und 70,50 Euro sollte das Papier wieder den Vorwärtsgang einlegen. Nächste Hürde für die Aktie ist das Hoch vom 16. April bei 77,87 Euro. Wird diese Marke überwunden, lautet das nächste Etappenziel 80,00 Euro.

Mehr interessante Anlage-Ideen gibt es in der aktuellen Börsenpunk-Ausgabe.

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Daimler.

Buchtipp: Der letzte Führerscheinneuling

Feierabend. Bei Uber einen selbstfahrenden Tesla bestellt, der mich fünf Minuten später am Büro abholt und nach Hause bringt. Danach verschwindet das Elektroauto lautlos in der Nacht. Klingt nach Zukunft. Ist es auch. Aber sehr nahe Zukunft. Was bedeutet die Kombination aus autonomem Fahren, Elektromobilität und Sharing Economy für Taxifahrer, Lkw-Fahrer, Arbeiter bei VW und BMW oder Betreiber von Parkhäusern? Wie sehen die Städte der Zukunft aus und welche Herausforderungen bringen sie mit sich? Silicon-Valley-Insider Dr. Mario Herger über eine der größten Umwälzungen seit der Dampfmaschine.

Autoren: Herger, Mario
Seitenanzahl: 512
Erscheinungstermin: 12.10.2017
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-538-0