Mega‑Boom‑Aktien: Früh dran sein, Chancen nutzen!
30.09.2020 Jochen Kauper

Daimler-Aktionäre aufgepasst: Wichtiges Datum!

-%
Daimler

Am Dienstag bekam die Daimler-Aktie vom US-Analysehaus Bernstein Research Rückenwind. Analyst Arndt Ellinghorst sieht für die Aktie des Automobil-Herstellers Potenzial bis 60,00 Euro. Gespannt sein dürfen Anleger auf den 6. Oktober. Dann findet der Investorentag von Daimler statt.

Zuletzt präsentierte Daimler-Chef Ola Källenius seinen Aktionären in schöner Regelmäßigkeit mehrere positive News. Zuletzt hat der Automobil-Hersteller die „Factory 56“ in Betrieb genommen, in der auch das Flaggschiff der E-Mobility-Sparte, der EQS gebaut werden soll.

Dazu kam die überaus wichtige Kooperation mit dem Tech-Riesen Nvidia, sowie der Deal mit Batterie-Hersteller Farasis Energy. Auch die Brummi-Sparte soll auf Vordermann gebracht werden. Daimler wird in Zukunft auf Wasserstoff- und Elektroantriebe setzen. Mit Spannung warten Anleger auf den Investorentag am 6. Oktober. Ola Källenius könnte neue Rentabilitäts- und Sparziele sowie Batteriezellenpläne vorstellen.

Daimler (WKN: 710000)

Zuletzt kündigte Vorstandmitglied Markus Schäfer in einer Telekonferenz an, in punkto Batterien eine Strategie verfolgen, die sich vom Tesla-Ansatz unterscheidet. Daimler will mit seinen Partnern so viel wie möglich selbst entwickeln. Für Spannung ist gesorgt. Die Aktie sieht weiterhin technisch vielversprechend aus. Der Aufwärtstrend ist intakt. Unterbrochen von kleineren Konsolidierungsphasen lautet das nächste Etappenziel 50,00 Euro. Wird diese Hürde genommen, liegt das nächste Kursziel im Bereich von 54,40 Euro und 55,00 Euro.


(Mit Material von dpa-AFX).



Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß §34b WpHG: Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Daimler. 
 

Buchtipp: Der letzte Führerscheinneuling

Feierabend. Bei Uber einen selbstfahrenden Tesla bestellt, der mich fünf Minuten später am Büro abholt und nach Hause bringt. Danach verschwindet das Elektroauto lautlos in der Nacht. Klingt nach Zukunft. Ist es auch. Aber sehr nahe Zukunft. Was bedeutet die Kombination aus autonomem Fahren, Elektromobilität und Sharing Economy für Taxifahrer, Lkw-Fahrer, Arbeiter bei VW und BMW oder Betreiber von Parkhäusern? Wie sehen die Städte der Zukunft aus und welche Herausforderungen bringen sie mit sich? Silicon-Valley-Insider Dr. Mario Herger über eine der größten Umwälzungen seit der Dampfmaschine.

Autoren: Herger, Mario
Seitenanzahl: 512
Erscheinungstermin: 12.10.2017
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-538-0