Chinaknaller zündet am 22.10.20 - jetzt Kursfeuerwerk sichern!
29.09.2020 Carsten Kaletta

Daimler: Positiver Newsflow zum Wochenstart

-%
Daimler

Gestern profitierte Daimler von optimistischen "China-Aussagen" des bayerischen Mitbewerbers BMW - heute komplettiert Bernstein den aus fundamentaler Sicht gelungenen Wochenauftakt mit einer positiven Bewertung. Die Aktie des Stuttgarter Autobauers hat trotz des heutigen (kleinen) Rücksetzers die Power für eine kontinuierliche Fahrt in höhere Kursregionen.

Konkret beurteilt das US-Analysehaus Bernstein die Daimler-Aktie weiterhin als "Outperformer" und bestätigt das Kursziel von 60 Euro. Nach der Vorgabe wären für die Anleger noch mehr als 30 Prozent an Performance drin. 

Diese positive Daimler-Einschätzung kommunizierte Analyst Arndt Ellinghorst im Rahmen einer aktuellen Studie anlässlich von Berichten über einen möglichen Verkauf des gemeinsam mit BMW betriebenen Fahrdienstes Free Now an Uber. Der Experte würde es begrüßen, wenn sich Mercedes und BMW auf ihr Kerngeschäft konzentrieren und Innovationen voranbringen. 


Voran geht es offenbar in China: Im Rahmen der großen Automesse „Auto China“ in Pekinghatten sich Top-Manager von BMW und Porsche positiv zum Absatzmarkt im Reich der Mitte geäußert. Während das globale Geschäft in der Corona-Krise schwer eingebrochen ist, sei die Erholung auf dem weltgrößten Automarkt ein "Stützpfeiler" für die Autobauer. Auch eine Sprecherin von Volkswagen sieht in der Erholung in China einen "Anker" im globalen Autogeschäft.


Daimler (WKN: 710000)

Für Daimler ist der AKTIONÄR weiterhin positiv gestimmt. Auch wenn es immer wieder zu kleineren Konsolidierungsphasen kommen dürfte, lautet das nächste Etappenziel für die Aktie des Stuttgarter Autobauers nach wie vor 50,00 Euro. Wird auch diese Hürde überwunden, liegt das nächste Kursziel im Bereich von 54,50 Euro und 55,00 Euro. Wichtig: Investierte Anleger setzen unbedingt einen Stopp-Kurs bei 38,50 Euro.

(Mit Material von dpa-AFX)

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß §34b WpHG: Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Daimler.

Buchtipp: Der letzte Führerscheinneuling

Feierabend. Bei Uber einen selbstfahrenden Tesla bestellt, der mich fünf Minuten später am Büro abholt und nach Hause bringt. Danach verschwindet das Elektroauto lautlos in der Nacht. Klingt nach Zukunft. Ist es auch. Aber sehr nahe Zukunft. Was bedeutet die Kombination aus autonomem Fahren, Elektromobilität und Sharing Economy für Taxifahrer, Lkw-Fahrer, Arbeiter bei VW und BMW oder Betreiber von Parkhäusern? Wie sehen die Städte der Zukunft aus und welche Herausforderungen bringen sie mit sich? Silicon-Valley-Insider Dr. Mario Herger über eine der größten Umwälzungen seit der Dampfmaschine.

Autoren: Herger, Mario
Seitenanzahl: 512
Erscheinungstermin: 12.10.2017
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-538-0