14.08.2019 Benedikt Kaufmann

Cancom: Starke Zahlen stimmen optimistisch

-%
Cancom
Trendthema

Cancom blickt nach einem starken ersten Halbjahr mit noch mehr Optimismus auf das laufende Jahr. Auch die Anleger sind positiv gestimmt – insbesondere der angehobene Ausblick begeistert. Die Aktie des IT-Dienstleisters stellt sich daher gegen den schwachen Gesamtmarkt und legt sechs Prozent zu.

Es werde laut Cancom-Vorstand Thomas Volk ein „sehr deutliches“ Wachstum aller Prognosekennzahlen für das Geschäftsjahr 2019 erwartet. Zuvor sprach Cancom von „deutlich steigend“.

Die Eckdaten der vorläufigen Zahlen Ende Juli wurden bestätigt. Im zweiten Quartal verbuchte Cancom ein Umsatzplus von 40 Prozent auf 421,8 Millionen Euro. Das bereinigte Ebitda ist um knapp 24 Prozent auf 31,3 Millionen Euro gestiegen.

"Wir haben insbesondere im zweiten Quartal von überaus hohen IT-Investitionen unserer Kunden profitiert. Aktuell verbuchen wir in der Gesundheitsbranche und im öffentlichen Sektor deutliches Wachstum", sagte Unternehmenschef Thomas Volk laut Mitteilung.

Analyst sieht deutliches Kurspotenzial

In einer ersten Reaktion hat die Privatbank Hauck & Aufhäuser die Cancom-Aktie nach einem Gespräch mit dem Management im Anschluss an die Quartalszahlen mit "Buy" auf einem Kursziel von 60 Euro belassen.

Der IT-Dienstleister habe einen sehr positiven Eindruck hinterlassen, schrieb Analyst Tim Wunderlich. Das Unternehmen habe die Jahresziele angehoben, was impliziere, dass sich die Entwicklung für das zweite Halbjahr gut vorhersagen lasse. Die durchschnittlichen Marktschätzungen für 2019 sollten noch Luft nach oben haben.

Langfristige Chancen für Cancom

Die zunehmende Digitalisierung der Unternehmen bleibt der Wachstumsmotor für Cancom. Dem Anbieter von IT-Infrastruktur und -Lösungen spielt die Umstellung der Firmen auf vernetztes und internetbasiertes Arbeiten in die Karten.

Cancom berät sie bei der Umsetzung und betreibt die IT-Systeme. Wichtiger Umsatztreiber sind Cloud-Lösungen, für die der IT-Dienstleister im Gegensatz zum projektbasierten Geschäft Mehrjahres-Serviceverträge mit Kunden abschließt.

Die Investitionen des Managements in die Cloud, insbesondere der Ausbau des margenstarken Managed-Services- und Software-Geschäfts zahlt sich aus. Anleger, die der Empfehlung in Ausgabe 16/19 gefolgt sind, lassen die Gewinne laufen.

Cancom (WKN: 541910)