9 Aktien abseits von BioNTech, Apple und Amazon!
Foto: Shutterstock
02.12.2020 Emil Jusifov

BioNTech: Da ist der Ritterschlag – "Biologisches Jiu Jitsu"

-%
BioNTech

Der britische Premierminister Boris Johnson hat die Leistung der Experten bei der Entwicklung des Corona-Impfstoffs der Firma BioNTech hervorgehoben. Sie seien dem Virus mit "biologischem Jiu Jitsu" zu Leibe gerückt, sagte Johnson bei einer Pressekonferenz am Mittwochabend. Wie bei der sanften asiatischen Kampfkunst hätten sie die Kraft des Virus gegen sich selbst gelenkt. Der Impfstoff enthält den Bauplan für einen Teil des Erregers.

Die britische Aufsichtsbehörde für Arzneimittel (MHRA) hatte zuvor dem Mainzer Pharma-Unternehmen Biontech und seinem US-Partner Pfizer eine Notfallzulassung für deren Corona-Impfstoff erteilt. Großbritannien ist damit das erste Land, das den Impfstoff zulässt.

Erste Impfungen schon nächste Woche

Bereits in der kommenden Woche soll mit der Immunisierung begonnen werden. Zunächst soll das Vakzin für Menschen in Pflegeheimen und für über 80-Jährige vorbehalten sein. Später sollen weitere Risikogruppen geimpft werden. Es handle sich um "das größte Massenimpfungs-Programm in der Geschichte Großbritanniens".

Johnson warnte jedoch vor allzu großem Optimismus. Die Lagerung des Impfstoffs bei minus 70 Grad Celsius sei schwierig. Es brauche zwei Impfungen bevor der Schutz wirke. Weitere Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie seien weiterhin notwendig. "Es ist noch nicht vorbei", so Johnson.

Die ersten Impfungen in Großbritannien sollen an 50 Impfzentren im ganzen Land stattfinden. In den Wochen danach solle in bis zu 1.000 Hausarztpraxen ebenfalls mit den Impfungen begonnen werden.

BioNTech (WKN: A2PSR2)

Die Aktie von BioNTech kann heute um knapp sechs Prozent zulegen. Über Teilgewinnmitnahmen kann man mittlerweile nachdenken, die Restposition sollten Anleger aber in jedem Fall weiter laufen lassen. DER AKTIONÄR hat die Aktie vor gut einem Jahr bei 11,70 Euro zum Kauf empfohlen. Seitdem hat sich das Papier mehr als verachtfacht. Demnächst stehen weitere Zulassungsentscheidungen in den USA und in der EU an.

(Mit Material von dpa-AFX)

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: BioNTech.


Buchtipp: Corona als Chance

Von Feldversuchen und digitalen Crashkursen COVID-19 hat in nur wenigen Wochen die Weltwirtschaft abgewürgt und hunderttausende Menschen getötet, und uns doch zugleich technologisch und gesellschaftlich weitergebracht, als jahrelanges Reden über digitale Transformation und Grundeinkommen es schafften. Wenn wir diese „gute Krise nicht vergeuden“ wollen, dann bietet sich jetzt die Chance, unsere Gesellschaft zu einem fairen und unsere Wirtschaft zu einem nachhaltigen System zu ändern. Anhand von Signalen aus verschiedenen Industrien, Technologien und der Gesellschaft geht der Autor darauf ein, was sich ändern wird, und wo Entscheidungsträger und Investoren Schritte setzen können, um diese Chance für eine neue Normalität zu nutzen.
Corona als Chance

Autoren: Herger, Mario
Seitenanzahl: 128
Erscheinungstermin: 18.03.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-724-7