Das ist Ihre Erfolgsstrategie für schwache Börsen
Foto: Peloton
18.01.2022 Thomas Bergmann

Peloton: Der letzte Strohhalm

-%
Peloton

Die Aktie von Peloton fällt auch am Dienstag weiter ins Bodenlose, wobei nahezu sämtliche Tech-Aktien angesichts steigender Anleiherenditen abverkauft werden. Der Hersteller von Spinningbikes versucht jetzt in der Not, das Ruder mit der Verpflichtung eines Beraters herumzureißen.

Peloton arbeitet künftig mit der Unternehmensberatungsgruppe McKinsey & Co. zusammen, um seine Kostenstruktur zu überprüfen und möglicherweise einige Stellen zu streichen, wie CNBC erfuhr.

Der mögliche Stellenabbau wurde laut einer Aufzeichnung von CNBC kürzlich in einem Telefonat mit Mitgliedern des Managementteams von Peloton besprochen. Die Bekleidungssparte, die besonders schwache Umsätze verzeichnet, ist ein Bereich, der ins Visier genommen werden könnte.

Peloton erwäge auch, stationäre Einzelhandelsgeschäfte zu schließen. 15 Geschäfte stünden auf der Kippe. Peloton betrieb zum 30. Juni 123 Showrooms in den USA, Kanada, Großbritannien und Deutschland.

Finanzvorstand Jill Woodworth hatte bereits Anfang November gesagt, dass das Unternehmen die Kosten senken wolle. Ursache sei, dass sich das Tempo des Umsatzwachstums und neuer Abonnements seit den frühen Tagen der Covid-Pandemie dramatisch verlangsamt hat.

Peloton (WKN: A2PR0M)

Der Chart von Peloton ist ein Graus. Ob ein Berater die Wende bringt, scheint fraglich. Die Aktie ist noch im AKTIONÄR-Depot, steht aber zur Disposition.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Peloton - €

Buchtipp: Winning the Loser's Game

„Winning the Loser's Game“ geht zurück auf einen Zeitschriftenartikel, für den Charles D. Ellis den renommierten Graham & Dodd Award erhielt. Darin plädierte der Autor zukunftsweisend für eine Strategie des diversifizierten, kostengünstigen Investierens in Indexfonds, die er in seinem Buch weiter ausbaute. Inzwischen liegt der Klassiker in der achten, aktualisierten Auflage vor und ist damit auf der Höhe der Zeit angekommen. Neu hinzugekommen sind unter anderem Kapitel darüber, wie Technologie und Big Data traditionelle Anlageentscheidungen infrage stellen und wie das Anlegerverhalten die Renditen beeinflusst. Außerdem werden neue Forschungsergebnisse vorgestellt, die für Ellis’ Ansatz sprechen, und vor der Anlage in Anleihen wird gewarnt. Ein umfassender Leitfaden für langfristige Investitionen, erfolgreich aktualisiert, um den Realitäten der heutigen Märkte gerecht zu werden.
Winning the Loser's Game

Autoren: Ellis, Charles D.
Seitenanzahl: 340
Erscheinungstermin: 16.12.2022
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-862-6