So investieren Sie wie Peter Lynch
01.12.2020 Emil Jusifov

Microsoft: Gleich 35 Mal "Kaufen"

-%
Microsoft

Beim Softwareriesen Microsoft gab es zuletzt wenig News aus operativer Sicht. Auch die Aktie bewegt sich seit September eher seitwärts. Doch die Analysten lassen sich davon nicht beirren und bleiben für das Microsoft-Papier weiterhin bullish.

So hat der Bernstein-Analyst Mark Moerdler am Dienstag seine Einstufung für Microsoft auf "Outperform" mit einem Kursziel von 245 Dollar belassen. Im Fall eines Kaufs des Bürokommunikationsdienstes Slack dürfte es der Wettbewerber Salesforce schwerhaben, das Wachstum von Slack deutlich zu beschleunigen. Moerdler schließt daraus, dass es einige Slack-Kunden dann zu Microsoft Teams ziehen könnte.

Generell bleibt das Gros der Analysten bullish. Insgesamt empfehlen laut Bloomberg aktuell 35 Experten das Papier zum Kauf, vier stufen es auf "Halten" ein und kein Einziger rät die Aktie zu verkaufen. Das durchschnittliche Kursziel liegt dabei bei 241,90 Dollar.

Warten auf neue Kaufimpulse

Aus charttechnischer Sicht setzt sich beim Microsoft-Papier der Seitwärtstrend seit September fort. Für den Ausbruch aus dem Seitwärtskanal müsste die Aktie die Horizontale bei rund 225 Dollar überwinden. Danach wäre der Weg in Richtung des Allzeithochs bei 232,86 Dollar frei.


Microsoft (WKN: 870747)

Auch DER AKTIONÄR behält seine bullishe Einschätzung für Microsoft bei. Es dürfte nur eine Frage der Zeit sein, wann die Anteilscheine des Redmonder Softwareriesen eine neue Bestmarke knacken werden. Microsoft bleibt ein Basisinvestment und eine lukrative Anlage für Neueinsteiger.

Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte:

Der Autor Emil Jusifov hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Microsoft.

Buchtipp: Hit Refresh

Wer hat´s erfunden? Microsoft. Lange bevor es iPad oder Kindle gab, hatte Microsoft bereits ein Tablet und einen E-Reader entwickelt. Nur: Es hatte die Produkte nie genutzt und war gegen neue Innovatoren wie Apple und Co ins Hintertreffen geraten. Die Lösung: Eine Rundumerneuerung – Microsoft entwickelte eine alle Unternehmensbereiche umfassende Strategie für den künftigen Umgang mit neuen Technologien wie künstlicher Intelligenz und Mixed Reality. „Hit Refresh“ zeigt am Beispiel von Microsoft, wie man mit Empathie und Energie das Beste aus den Möglichkeiten des technischen Fortschritts herausholt. Nadella verbindet das Ganze mit seiner eigenen faszinierenden Lebensgeschichte und Gedankenwelt.

Autoren: Nadella, Satya Nichols, Jill Tracie Shaw, Greg
Seitenanzahl: 256
Erscheinungstermin: 05.03.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-681-3