100 Prozent mit diesen 7 Aktien?!
Foto: Getinge
07.06.2021 Michel Doepke

AKTIONÄR-Top-Tipp Getinge: Was für eine Rallye – nächstes Rekordhoch

-%
Getinge

Die Aktie des schwedischen Medizintechnik-Unternehmens Getinge fliegt häufig unter dem Radar vieler Anleger respektive Investoren. Beim Blick auf die Kursentwicklung der letzten Monate ein Fehler. Denn der skandinavische Wert markiert ein Rekordhoch nach dem nächsten, so auch am Anfang der neuen Handelswoche.

An der Heimatbörse in Stockholm erreicht die Aktie am Montag bei 314,50 Schwedische Kronen (31,28 Euro) einen neuen Rekordstand. Das Kursplus seit AKTIONÄR-Empfehlung in Ausgabe 17/2020 beläuft sich inzwischen auf knapp 80 Prozent.

Getinge (WKN: 889714)

In den letzten Wochen haben vor allem die starken Zahlen zum ersten Quartal einen Eindruck bei den Anlegern hinterlassen. Der Nettoumsatz stieg demnach organisch um 12,6 Prozent auf 6,17 Milliarden Schwedische Kronen (0,61 Milliarden Euro). Dank signifikanter Margenverbesserungen schnellte das Ergebnis je Aktie von 1,41 Kronen im Vorjahreszeitraum auf 2,68 Kronen (0,27 Euro) nach oben. DER AKTIONÄR berichtete.

Die Luft wird dünner

Allerdings ist aufgrund der jüngsten Rallye die Bewertung inzwischen ambitioniert. Das Kurs-Gewinn-Verhältnis für 2021 beläuft sich auf 30, im kommenden Jahr fällt der Wert auf 28.

Aktuell signalisiert Kit Lee von Jefferies noch Upside-Potenzial, die Einschätzung lautet "Buy" mit einem Kursziel von 340 Kronen (33,81 Euro). Allerdings handelt es sich dabei um das derzeit höchste ausgerufene Kursziel von Analystenseite. Das durchschnittliche Kursziel liegt lediglich bei 286,29 Kronen (28,47 Euro) und damit doch deutlich unter den aktuellen Kursen.

Anleger, die der AKTIONÄR-Empfehlung gefolgt sind und noch keinen Teilverkauf vollzogen haben, sollten Gewinnmitnahmen überdenken. Eine charttechnische Korrektur erscheint überfällig und wäre absolut gesund. Der Rest verbleibt mit einem Stopp bei 22,00 Euro im Depot.