Börsen-Achterbahn: Jetzt richtig handeln
27.04.2021 Thomas Bergmann

Steuertipps: Steuerfreie Dividenden

Dividenden müssen nicht immer vom Anleger versteuert werden. So gibt es Unternehmen, die steuerfreie Ausschüttungen vornehmen. Wer nicht über den Sparerpauschbetrag hinauskommt, muss den Fiskus ebenfalls nicht fürchten.

Optimale Ausschöpfung des Sparerpauschbetrags

Eine Option für private Anleger, die Steuerlast zu reduzieren, besteht in der vollständigen Ausschöpfung des sogenannten Sparerpauschbetrags. Dieser vermindert die Einkünfte aus Kapitalvermögen stellvertretend für die tatsächlich angefallenen Werbungskosten (wie Depotführungsgebühren) und beträgt 801 Euro pro Jahr (1.602 Euro im Falle von zusammenveranlagten Ehegatten/Lebenspartnern).

Tipp: 

Wurde der Pauschbetrag noch nicht vollständig ausgeschöpft, besteht die Möglichkeit, Gewinne zeitlich vorzuverlegen. Dazu wird gegen Jahresende eine Aktienposition mit positiver Wertentwicklung (anteilig) verkauft und direkt erneut gekauft, um einen (steuerfreien) Gewinn in Höhe des noch nicht ausgeschöpften Freibetrags zu realisieren. In zukünftigen Perioden fällt die Besteuerung damit geringer aus. Vice versa kann der Gewinn des aktuellen Jahres zulasten künftiger Perioden auch vermindert werden, durch Auflösung mit gleichzeitigem Ankauf einer Long-Position mit negativer Wertentwicklung.

Weiterlesen als Abonnent von   DER AKTIONÄR Magazin

Als Abonnent eines AKTIONÄR Magazins können Sie den vollständigen Artikel kostenfrei lesen, indem Sie sich mit ihren Zugangsdaten einloggen. Sind Sie noch kein Abonnent, können Sie hier ein passendes Abo auswählen.

Buchtipp: Crashkurs Börse

Wie funktioniert die Börse? Wie kommen Kurse ­zu­stande? Warum funktioniert Charttechnik? Welche ­Kennzahlen sind wichtig? Wie und wo kann ich ein Depot eröffnen? Die Autoren helfen dem interessierten Neuling, rasch und unproblematisch in die Welt des Investierens ein­zutauchen. Die Eröffnung des eigenen Depots und die Aufgabe von Wertpapierorders sind ebenso ein Thema wie die verschiedenen Anlageinstrumente sowie die grundlegenden Techniken der Fundamentalanalyse und der Charttechnik. Kapitel über Anlegerpsychologie, Informationsquellen und die Geschichte der Börse runden dieses umfassende Grundlagenwerk ab. Nach dem großen Erfolg jetzt in überarbeiteter und erweiterter Form als Hardcover, ergänzt unter anderem um die Themen ETFs, CFDs und Niedrigzinsphasen.

Autoren: Grebe, Sebastian Grundmann, Sascha Phillipps, Frank
Seitenanzahl: 208
Erscheinungstermin: 31.08.2016
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-365-2