Hier wird Geschichte geschrieben. Nicht verpassen!
05.06.2020 Carsten Stork

Rohstoffe: Tops & Flops im Mai und Tipps für Juni

An den Rohstoffmärkten stehen Corona und der schwelende Handelskrieg zwischen den USA und China weiterhin im Fokus. Die zuletzt erhöhte Volatilität in den verschiedenen Märkten bietet jedoch attraktive Chancen für Rohstoff-Trader. Doch auch Vorsicht ist geboten: Im Monat Mai gab es nicht nur Tops sondern auch Flops.

Tops

Der Energie-Sektor war der klare Gewinner bei den Rohstoffen, wobei das im April noch stark gebeutelte Crude-Öl (Erdöl) mit einem Monatsplus von circa 70 Prozent den Vogel abgeschossen hat. Auf dem zweiten Platz RBOB (Benzin) mit einem beachtlichen Plus von 34 Prozent, Heizöl konnte  immerhin noch 16 Prozent zulegen. Nach den imposanten Kursgewinnen im Mai gehen wir von einem begrenzten Aufwärtspotenzial in den nächsten Wochen aus. Eine drohende saisonale Schwäche sowie eine weitere Vergrößerung der Shortpositionen bei den Produzenten stimmen uns vorsichtig. 

Kursentwicklung des Crude Oil (Erdöl) Juli Future
GenesisFT

Flops

Den Underperformer im Monat Mai finden wir bei den "Soft Commodities": Arabica Kaffee kam nach dem Bruch der wichtigen Unterstützung bei 104 US-Cents stark unter Druck und es folgten Anschlussverkäufe, so dass ein Monatsminus von mehr als zehn Prozent zu verzeichnen war. Robusta Kaffee hielt sich hingegen besser und verlor nur rund zwei Prozent. Im Arabica Kaffee gehen wir aufgrund des wiedererstarkten brasilianischen Reals von einer Bodenbildung bei 95 aus und rechnen mit einer Erholung. Das sollte eine attraktive Einstiegsmöglichkeit für Rohstoff-Trader bieten.

Tipps

Mais steht vor einem Ausbruch nach oben. Nachdem am 21. April ein neues 6-Jahres-Tief bei 309 US-Cent erreicht wurde hat sich seitdem ein starker Boden ausgebildet. Auch wir vom ALGOreport sind bullish. Nicht nur unser bewährtes ALGO-GT-Signal hat auf Kauf gedreht. Mais konnte im Mai den steigenden Kursen von Erdöl und Ethanol noch nicht folgen, die Korrelation zwischen diesen Instrumenten ist aber sehr hoch und so ist mit steigenden Notierungen bei Mais zu rechnen. Die COT-Daten zeigen an, dass die Produzenten einen starken Kursanstieg erwarten und auch die saisonale Preisentwicklung ist positiv. Ein äußerst interessantes Trading-Setup, dass sich Rohstoff-Händler nicht entgehen lassen sollten.

Die Produzenten sind long
GenesisFT

Es bleibt spannend an den Rohstoffmärkten. Unsere Favoriten für Juni sind Zucker, Mais und Sojabohnen. Ein mögliches Short-Setup bahnt sich in der Baumwolle an. Leser des ALGOreport werden wie gewohnt rechtzeitig über diese attraktiven Trade-Setups informiert.

Mit dem ALGOreport live dabei

Diese und andere lukrative Trade-Setups werden alle zwei Wochen detailliert im ALGOreport besprochen. Ihr einfacher Einstieg in die lukrative Welt des Rohstoffhandels: Mit Deutschlands erstem Börsendienst für ALGO-Trading können auch Privatanleger von den Chancen des volatilen, aber enorm gewinnbringenden Rohstoffmarktes profitieren. Mit einfach handelbaren Instrumenten und konkreten Handlungsempfehlungen können Sie Ihr Portfolio optimal ergänzen oder einen neuen Schwerpunkt setzen.

Mehr zum ALGOreport erfahren

Buchtipp: Rohstoff-Trading mit System

Die Spekulation auf Rohstoffe gilt als die Königsklasse des Tradings. Carsten Stork und Markus Hechler sind darin seit Jahrzehnten Profis. Ob 9/11, Immobilienblase, Finanzkrise, Niedrigzins-Superhausse oder Coronavirus: Die beiden waren „live“ dabei, haben die Auswirkungen beobachtet – und getradet. In diesem Buch berichten sie aber nicht nur von ihren Erlebnissen und Erfahrungen. Über die Jahre haben sie ein Trading-System entwickelt, welches alles in sich vereint, was es für erfolgreiches Rohstoff-Trading braucht: ausgefeilte, bewährte Strategien sowie ein kluges und zuverlässiges Risikomanagement. In diesem Buch zeigen sie, wie die Rohstoffmärkte funktionieren und wie auch der Privatanleger die Assetklasse Rohstoffe lukrativ handeln kann.

Autoren: Stork, Carsten Hechler, Markus
Seitenanzahl: 270
Erscheinungstermin: 18.12.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-706-3