Kommt jetzt der Crash? Im Zweifel: Kaufen
14.07.2021 DER AKTIONÄR

Besser als Warren Buffett?

Sie begann erst mit 59 Jahren, in Aktien zu investieren, und baute damit in knapp 20 Jahren ein Millionenvermögen auf: So wurde Beate Sander in Deutschland zur Grande Dame der Geldanlage. „Breit gestreut – nie bereut“ oder „Ein Crash ist gut für Leute mit Mut“ sind nur zwei der vielen Börsenweisheiten, mit denen sie unter ihrem Spitznamen „Börsen-Oma“ berühmt wurde. Jetzt legt der Börsenbuchverlag ihren Börsenklassiker „Stock-Picking mit Nebenwerten“ aus dem Jahr 2007 unverändert neu auf.

1996 kaufte Beate Sander ihre erste Telekom-Aktie und legte damit den Grundstein für ihr erfolgreiches Depot. In zwei Jahrzehnten baute sie sodann ein Millionenvermögen auf – nur weil sie sich an ihre eigenen Anlagegrundsätze hielt. Völlig unarrogant behauptete sie einst, sie investiere damit sogar besser als Warren Buffett. „Warren Buffett sagt, dass er nur in das investiert, das er versteht. Ich sage: Was ich nicht verstehe, kann ich lernen!“ Müde, sich mit neuen Branchen und Werten an der Börse zu beschäftigen und zu lernen, wurde Sander tatsächlich nie. Sie galt als ehrgeizig, wissbegierig und immer am Puls der Zeit.

Direkte Vergleiche zwischen den Investments der Börsenlegende Buffett und der Börsen-Oma gibt es nicht – fest steht jedoch, dass Sander ihr Depot unter anderem mit dem Grundsatz der „Hoch-Tief-Mut-Strategie“ mit Erfolg und ohne schwerwiegende Verluste durch die mitunter stürmischen Börsengewässer der vergangenen Jahre steuerte.

Der Klassiker unverändert neu aufgelegt

Einen Teil ihrer Erfolgsstrategie hat sie in „Stock-Picking mit Nebenwerten“ aus dem Jahr 2007 zusammengefasst. Ein Bestseller, in dem Sander ihr umfangreiches Wissen und ihre langjährigen Erfahrungen auf ihre ganz eigene, unvergleichliche Art teilte. Gewohnt eloquent und wortgewandt beschrieb Sander, wie sie erfolgreiche Aktionärin wurde und aus 30.000 Euro Startkapital ein Vermögen von knapp 2,7 Millionen Euro aufbaute. Wissensvermittlung, Fehleranalyse, Erkenntnisse über den MDAX und den SDAX sowie die besten Tipps, wie sich Anleger bei Small Caps und Mid Caps zurechtfinden können – all das vereinte Sander in ihrem Börsenklassiker.

Jetzt den Börsenklassiker bestellen

Investieren Sie jetzt besser als Warren Buffett: Ab dem morgigen Donnerstag (15. Juli 2021) ist „Stock-Picking mit Nebenwerten“ als unverändert neu aufgelegter Klassiker im Börsenbuchverlag erhältlich. 

Hier geht es zum Buchshop!


Immer auf dem neusten Stand mit dem PLASSEN-Verlag-Newsletter. Freuen Sie sich auf informative Bücher, Autoren und exklusive Vorteile.
Außerdem: spannende Interviews, wissenswerte Inhalte, Leseproben vor Veröffentlichung neuer Werke und vieles mehr. Jetzt anmelden und von Beginn an dabei sein.