Machen Sie jetzt den Stresstest für Ihr Depot
Foto: Shutterstock
19.11.2021 Markus Bußler

Gold: 1.950 Dollar im Visier – aber kaufen Sie lieber…

-%
Gold

Der Goldpreis kann sich weiter gut behaupten. Die Bullen verteidigen das Ausbruchsniveau bei 1.835 Dollar und das Chartbild hat sich in den vergangenen Tagen deutlich aufgehellt. Nach Ansicht der Analysten von CIBC befindet sich der Goldmarkt in einem „Sweet Spot“ und hat das Potenzial, die Marke von $ 1.950 je Unze zu erreichen, da der Inflationsdruck weiter zunimmt.

Die CIBC-Rohstoffanalysten sehen den steigenden Inflationsdruck als Hilfe für den Goldpreis. Das gilt nicht nur für die USA. Es gebe eine globale Inflationsgefahr, die den Goldpreis stütze, da die realen Zinssätze nach unten gehen. In der vergangenen Woche wies der US-Verbraucherpreisindex einen jährlichen Anstieg von 6,2 Prozent auf, den stärksten Anstieg seit 31 Jahren. Am Mittwoch verzeichnete die kanadische Inflationsrate einen jährlichen Anstieg von 4,7 Prozent und damit den stärksten Anstieg seit 18 Jahren. Derweil stieg der Inflationsdruck in Großbritannien im vergangenen Monat auf 4,2 Prozent im Jahresvergleich und damit so stark wie seit zehn Jahren nicht mehr. „Negative Realzinsen könnten noch negativer werden“, so die CIBC-Analysten. „Das sollte Gold unterstützen.“

Mit dem Potenzial für höhere Goldpreise bis Anfang 2022 beginnt der Bergbausektor laut CIBC, neue Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen, da die Anleger nach Hebelwirkungen suchen. Die kanadische Bank erklärt, dass Goldaktien so billig seien wie bei früheren Sprüngen in den Jahren 2018, 2015 und 2000. „Der Sektor scheint die Talsohle im Verhältnis zum Rohstoff erreicht zu haben“, so die Analysten. „Es ist besser, Goldaktien zu besitzen als den Rohstoff.“

Anleger kaufen mit Goldaktien einen Hebel auf die Bewegung bei Gold – dieser Hebel ist aber keineswegs immer konstant. Manchmal bewegen sich Goldaktien träge, wie über den Sommer hinweg, dann wieder nehmen sie Fahrt auf und performen mit einem Hebel von 5 oder noch höher. Die Chancen, dass die Goldaktien vor einer solchen Rallye stehen, sind gut. Anleger sollten sich positionieren.

Goldfolio, der Rohstoff-Börsenbrief des AKTIONÄR, setzt auf die besten Gold- und Silberaktien und investiert auch in andere Rohstoffe wie Uran oder auch Lithium. Setzen Sie auf diesen noch jungen Trend bei Gold und Silber. Alle Details: www.goldfolio.de

Gold (WKN: CG3AB0)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Gold - $

Buchtipp: Gold - Player, Märkte, Chancen

Faszination Gold: Das Edelmetall zieht die Menschen seit Jahrhunderten in seinen Bann. Papiergeldwährungen sind gekommen und gegangen. Doch Gold hat den Wohlstand seiner Besitzer gesichert – und dieser Aspekt ist in Zeiten einer weltweiten Pandemie und einer ultra­lockeren Geldpolitik der Notenbanken aktueller denn je. In „Gold – Player, Märkte, Chancen“ entführt Markus Bußler Sie in die faszinierende Welt des Goldes. Egal ob Münzen, Barren oder Goldminen-Aktien – hier erfahren Sie, welche Fallstricke es zu ­meistern gilt und wie Sie Ihr Geld im wahrsten Sinne des Wortes am besten und sichersten zu Gold machen.
Gold - Player, Märkte, Chancen

Autoren: Bußler, Markus
Seitenanzahl: 208
Erscheinungstermin: 01.10.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-720-9