06.06.2014 Stefan Sommer

DAX mit Gewinnen erwartet vor US-Arbeitsmarktbericht: Deutsche Börse, Commerzbank, Apple, Daimler im Fokus

-%
Deutsche Börse
Trendthema

Der DAX dürfte am Freitag freundlich starten. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex am Morgen 0,36 Prozent höher auf 9.984 Punkte. Am Vortag hatte das Börsenbarometer getrieben von einer weiteren Lockerung der Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) im Verlauf erstmals in seiner Geschichte die Marke von 10.000 Punkten übersprungen. Zum Wochenschluss richtet sich das Augenmerk nun auf den US-Arbeitsmarktbericht für den Mai. Analysten rechnen erneut mit einem robusten Stellenaufbau in der weltgrößten Volkswirtschaft. Die Vorgaben sind gemischt: Der Future auf den Dow Jones Industrial stieg seit dem Xetra-Schluss am Donnerstag um 0,41 Prozent, während die Börsen Asiens keine gemeinsame Richtung fanden. Auf Unternehmensseite ist zu beachten, dass die Aktien von Schaltbau, MLP, LPKF Laser und Bechtle ex Dividende gehandelt werden.

Deutsche-Börse-Aktie: Steht die Trennung bevor?

Die Deutsche Börse erwägt Kreisen zufolge den Verkauf ihrer US-Tochter ISE. Der Börsenbetreiber diskutiere die Angelegenheit seit mehreren Monaten intern, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Donnerstag unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen. Mögliche Käufer seien bisher aber nicht angesprochen worden. Ein Sprecher der Deutschen Börse habe auf Anfrage keinen Kommentar zu den Plänen für die ISE abgeben wollen.

Commerzbank und Deutsche Bank: Top und Flop im DAX

Finanzwerte avancierten vorübergehend europaweit zu den Favoriten der Anleger, kamen dann mit dem Markt aber wieder etwas zurück. Die Commerzbank profitierte nicht nur von den zusätzlichen Liquiditätsmaßnahmen der Währungshüter, sondern auch von neuen Übernahmefantasien. Einem Bericht zufolge prüft sowohl die französische Bank Societe Generale als auch die spanische Santander ein Bündnis mit dem Institut. Mit einem Plus von 3,19 Prozent auf 11,81 Euro lag die Commerzbank-Aktie am Ende des Handelstages am Donnerstag klar an der DAX-Spitze. Noch hat der Wert aber kein Kaufsignal generiert. Erst ein nachhaltiger Sprung über die jüngsten Hochpunkte und damit die 12-Euro-Makre würde das charttechnische Bild aufhellen.

Apple: Heute Aktiensplit, Montag Kursfeuerwerk


Die Aktie von Apple steigt immer weiter. Am Donnerstag erreichte sie in New York mit 647,35 Dollar ein neues Jahreshoch. Vor allem der anstehende Aktiensplit treibt den Kurs. Heute ist es so weit, nach Börsenschluss in New York werden aus einer Apple-Aktie sieben. Das könnte dann am Montag zu einem kleinen Kursfeuerwerk führen.

Daimler: Autobauer geht neue Wege – Aktie knackt die 70-Euro-Marke


Daimler betritt Neuland. Um neue Kunden anzusprechen, testet der Autobauer derzeit Verkaufskonzepte abseits des klassischen Autohauses. Daimler setzt zum Beispiel in Zukunft sowohl auf einen Online-Shop als auch auf Läden mit Café-Charakter. „Mercedes me“ heißen die Shops. Der erste eröffnete bereits in Hamburg. Bereits auf dem Autosalon in Genf ließ Dieter Zetsche durchblicken, dass er mit Daimler neue Wege gehen wird. Sprich, Online-Shop, temporäre Läden und Vorzeige-Filialen: Daimler will also neue Kunden erreichen, eben über das klassische Autohaus hinaus.


(Mit Material von dpa-AFX)