02.09.2014 Stefan Limmer

DAX fährt Achterbahn: Außerdem BASF, Gold, SAP, Infineon, LPKF Laser und Tom Tailor im Fokus

-%
DAX
Trendthema

Nach einem volatilen Handelsverlauf hat der DAX am Dienstag 0,29 Prozent im Plus bei 9.507 Punkten geschlossen. Positive Impulse lieferten die neuesten Daten zum ISM-Einkaufsmanagerindex aus den USA. Der Index ist im August auf den höchsten Stand seit März 2011 gestiegen. Der Frühindikator legte von 57,1 Punkten im Vormonat auf 59,0 Zähler zu, wie das Institute for Supply Management (ISM) am Dienstag in Washington mitteilte. Bankvolkswirte hatten hingegen einen leichten Rückgang auf 57,0 Punkte erwartet.  Der Hauptfokus der  Anleger bleibt auf die Zinssitzung der Europäischen Zentralbank am Donnerstag gerichtet. Die Wahrscheinlichkeit, dass die EZB den Kauf von Kreditverbriefungen (ABS-Papiere) zur Konjunkturunterstützung verkünden könnte, ist nach Einschätzung von Experten zuletzt zumindest gestiegen. 

BASF: Optimistische Analysten

Die BASF-Aktie hat zuletzt zu einer Gegenbewegung angesetzt und sich von den August-Tiefs gelöst. Dies dürfte jedoch erst der Auftakt zu einer Gegenbewegung gewesen sein. Etliche Analysten haben zuletzt ihre positive Einschätzung bestätigt. Nun hat auch die britische Investmentbank HSBC nachgelegt.

Goldpreis: Absturz – folgt jetzt der große Ausverkauf?

Trotz diverser Krisenherde rund um die Welt kommt der Goldpreis nicht von der Stelle. Im Gegenteil: Am Dienstag ist das Edelmetall sogar wieder verstärkt unter Druck gekommen. Mehr als 1,4 Prozent verliert der Goldpreis auf 1.267,31 Dollar je Feinunze. Grund für den jüngsten Einbruch ist einmal mehr der zuletzt immer stärker werdende Dollar. Hier wurde erneut die negative Korrelation der beiden Anlageklassen deutlich. 

SAP-Aktie vor dem großen Ausbruch: Das sagt die Deutsche Bank

Die Aktie von SAP hat seit Mitte August deutlich Boden gut machen können. Auch in der laufenden Woche präsentiert sich der Wert sehr stark. Am Dienstag gewinnt SAP gut 0,6 Prozent auf 59,88 Euro. Die Aktie profitiert von der zuletzt starken Entwicklung des Cloud-Geschäfts. 

Infineon-Aktie endlich: Ausbruch und Kaufsignal

Die Aktie von Infineon gehört am Dienstag zu den großen Gewinnern im DAX. Mit einem Plus von 1,4 Prozent auf 9,04 Euro ist das Papier die zweitbeste Aktie hinter der Commerzbank, die 1,5 Prozent zulegt. Mit dem Sprung über die wichtige 9-Euro-Marke hat die Aktie nun ein klares Kaufsignal generiert. Nun gilt es den Ausbruch zu bestätigen. Das nächste Ziel läge dann beim Julihoch 2014 bei 9,46 Euro. Anleger bleiben bei dem hochinteressanten Titel weiter investiert, sichern ihre Position aber mit einem Stopp bei 7,80 Euro nach unten ab.

LPKF Laser: Tech-Perle mit fast 30 Prozent Kurspotenzial

Nach dem Kurssturz seit dem Hoch zu Beginn des Jahres ist LPKF Laser auf Erholungskurs. Am Dienstag führt der Lasertechnikspezialist den TecDAX deutlich an. Gelingt noch der Ausbruch über die 14,30-Euro-Marke, ist aus charttechnischer Sicht der weitere Weg nach oben frei.

Tom Tailor: Wann platzt der Knoten?

Die Privatbank Berenberg hat die Einstufung für Tom Tailor nach einer Investorenveranstaltung auf "Buy" mit einem Kursziel von 16,50 Euro belassen. Damit bleibt der Newsflow positiv. Nach dem Einstieg den guten Quartalszahlen und dem Einstieg der Beteiligungsgesellschaft Fosun sollte die Aktie nun bald das lang ersehnte Kaufsignal generieren.

(mit Material von dpa-AFX)