Neue Ausgabe: 12 Top-Aktien für Post-Corona-Ära
13.02.2014 Stefan Limmer

Euro/US-Dollar: Erholung steht auf wackeligen Füßen

-%
DAX
Trendthema

Auch wenn der Euro gegenüber dem Dollar am Donnerstag im frühen Handel wieder über die 1,36-Dollar-Marke geklettert ist, ist der Abwärtstrend weiterhin voll intakt. Wenn es nach der Devisen-Expertin Thu Lan Nguyen von der Commerzbank geht, dürfte die Stärke des Euro nur von kurzer Dauer sein.

Nach Einschätzung von Nguyen wird sich das Interesse der Anleger nun besonders auf Konjunkturdaten aus der Eurozone richten. Sollten die nächsten Wirtschaftszahlen ähnlich enttäuschend ausfallen wie die zuletzt schwachen Daten zur Industrieproduktion dürfte der Markt stärker auf eine weitere Zinssenkung im Währungsraum spekulieren. „Damit steht die Erholung des Euro seit Mittwochnachmittag auf wackligen Füßen“, so Thu Lan Nguyen.

Investiert bleiben

Anleger, die der Short-Empfehlung (WKN: TB1 GV6/Kaufkurs: 8,07 Euro) des AKTIONÄR gefolgt sind, bleiben dabei und beachten den Stopp bei 6,40 Euro im Schein.

(mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0