AKTIONÄR-Depot: Erste Käufe!
13.02.2014 Thorsten Küfner

DAX: Kurs Richtung Allzeithoch

-%
DAX
Trendthema

Den DAX haben die negativen Meldungen des heutigen Handelstages kaum belastet. Im Gegenteil: Der deutsche Leitindex hat im späten Handel sogar einen weiteren hartnäckigen Widerstand aus dem Weg geräumt. Nun könnte es bald sogar bis zum bisherigen Rekordhoch bei 9.794 Punkten nach oben gehen.

Der Start war nicht gerade vielversprechend. Im weiteren Handelsverlauf mussten auch negative Meldungen wie etwa schwache US-Konjunkturdaten oder der überraschende Rücktritt des italienischen Regierungschefs Enrico Letta verdaut werden. Trotz allem hat sich der DAX heute erneut in sehr starker Verfassung präsentiert.

Nächstes Ziel ist das Rekordhoch

Im späten Handel kletterte der Leitindex sogar noch weiter und notiert nun über der charttechnisch wichtigen Marke von 9.600 Punkten. Durch den Sprung über diesen bedeutenden Widerstand ist der Weg nach oben nun frei. Nun könnte es erneut zu einem Test des bisherigen Rekordhochs bei 9.794 Punkten kommen, da auf dem Weg dorthin kaum noch größere Widerstände liegen (siehe gestriger DAX-Check)

Dabeibleiben!

Anleger, die bereits beim Turbo-Optionsschein mit der WKN DZP 3M4 investiert sind, sollten an ihrem Schein festhalten. Die charttechnischen Aussichten für den DAX haben sich durch den heutigen Handelstag weiter aufgehellt. Der nachgezogene Stopp bei 10,10 Euro sollte in jedem Fall beachtet werden.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0