Lithium-Rallye steht kurz bevor – so profitieren Sie!
10.11.2020 Martin Mrowka

Lockdown: Welle brechen – und dann?

-%
DAX

Der November-Lockdown zum Brechen der zweiten Corona-Welle belastet Deutschlands Wirtschaft. Volkswirte warnen vor einem erneuten Abgleiten in die Rezession, sollte sich die Corona- Lage nicht deutlich bessern.

Seit vergangenem Montag befinden sich Teile der deutschen Wirtschaft im Stillstand. Der Kultur- und Freizeitbereich inklusive Gastgewerbe wurde weitgehend geschlossen, um die hierzulande exponentiell steigenden Corona-Zahlen nach unten zu drücken. Kanzlerin Angela Merkel erklärte, nur wenn es gelinge, im November die Ausbreitung des Virus zu bremsen, „dann schaffen wir uns die Voraussetzung dafür, einen erträglichen Dezember zu haben“. Allerdings: Großveranstaltungen und Partys werde es während der vier Wintermonate absehbar nicht geben, auch Silvester werde in diesem Jahr wohl kein rauschendes Fest.

Weiterlesen als Abonnent von   DER AKTIONÄR Magazin

Als Abonnent eines AKTIONÄR Magazins können Sie den vollständigen Artikel kostenfrei lesen, indem Sie sich mit ihren Zugangsdaten einloggen. Sind Sie noch kein Abonnent, können Sie hier ein passendes Abo auswählen.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.
Narrative Wirtschaft

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0