Die Millionenchance – finanzielle Freiheit beginnt hier
28.09.2021 Lars Friedrich

Alibaba: Blockade gegen Tencent fällt

-%
Alibaba

Der Kurs der Alibaba-Aktie steigt zur Abwechslung mal wieder. Dabei dürfte die jüngste Nachricht zum chinesischen E-Commerce-Giganten bei Anlegern eher Stirnrunzeln auslösen. Auf Druck von Chinas Führung gewährt Alibaba seinem Rivalen Tencent immer mehr Rechte auf den eigenen Plattformen. Wer letztendlich mehr profitiert, ist noch nicht ganz klar.

Alibaba hat Tencents Zahlungsoption WeChat Pay laut Bloomberg in seine App für Lebensmittellieferungen, Ele.me, integriert, außerdem unter anderem beim Ticket-Verkäufer Damai sowie auf der Import-Plattform Kaola. Demnächst wird WeChat voraussichtlich auch auf Alibabas Einkaufsplattform Taobao verfügbar sein.

Umgekehrt erlaubt Tencent seit einigen Wochen auf seiner Super-App WeChat das Verlinken zu Inhalten von Konkurrenten.

Alibaba (WKN: A117ME)

Unterm Strich dürfte Tencent etwas mehr von den politisch erzwungenen Öffnungen der Ökosysteme profitieren (siehe weiterführende Beiträge). Andererseits ist Alibabas Zugang zu WeChat wiederum potenziell nachteilig für Tencent-Verbündete wie JD.com und Pinduoduo. Die heutige Aufwärtsbewegung bei Alibaba dürfte vor allem technisch bedingt sein. Anleger sollten weiter abwarten.

Hinweis auf Interessenkonflikte: Der Autor hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Alibaba.

Behandelte Werte


Buchtipp: Hat China schon gewonnen?

Sie beobachten sich gegenseitig über den Pazifik hinweg mit Argusaugen und reden übereinander statt miteinander: Längst hat der entscheidende geopolitische Wettstreit des 21. Jahrhunderts zwischen China und den USA begonnen – beides Weltmächte ohne ernsthafte Rivalen. Kishore Mahbubani, renommierter und hervorragend vernetzter Diplomat und Gelehrter, analysiert die tiefen Verwerfungen in den Beziehungen zwischen Peking und Washington. Mit unverstelltem Blick erläutert er die Stärken, Schwächen, Fehler und Eigenheiten Chinas und der USA. In Zeiten schwelender Handelskriege und ständiger politischer Konflikte ist sein Buch ein unverzichtbarer Leitfaden für ein besseres Verständnis der beiden Supermächte – insbesondere des unaufhaltsamen Aufsteigers China.
Hat China schon gewonnen?

Autoren: Mahbubani, Kishore
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 16.09.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-773-5