Zur Optionsschein-Empfehlung des Tages!
06.03.2020 Michel Doepke

Wasserstoffperle Nel: Neues Kursziel nach den Zahlen – wie reagiert die Aktie?

-%
Nel

Nel hat im Rahmen der Zahlen zum vierten Quartal 2019 beim Umsatz positiv überrascht. Norne Securities nahm die Zahlenvorlage im Anschluss zum Anlass, um das Kursziel für die norwegische Wasserstoff-Aktie zu überarbeiten. Analyst Tomas Skeivys erhöhte das Kursziel von 11,95 auf 15,00 Norwegische Kronen.

Laut Skeivys sei die lang erwartete Nachricht der Firma Nikola wahrscheinlich nicht weit weg. Die Erlöse von Nel im vierten Quartal haben ihn "angenehm überrascht", während das EBITDA im Einklang mit der Schätzung stand. Insgesamt erhalte der Report keine besonderen Neuigkeiten, aber die "Sache" mit dem grünen Wasserstoff werde mit der Zeit immer stärker und Nel befinde sich in der Pole-Position, um davon zu profitieren.

Norne Securities

Umsatzvervielfachung voraus?

Auf EBITDA-Basis rechnet Norne Securities ab 2021 mit schwarzen Zahlen. Ausgehend von 570 Millionen Kronen Umsatz im Jahr 2019 soll sich dieser bis 2023 auf 3,14 Milliarden Kronen vervielfachen. In dieser Schätzung dürften auch potenzielle Großaufträge von Nikola Motor mit einkalkuliert sein. Das US-Start-up zählt zu den wichtigsten Nel-Kunden und will den Sprung an die Börse schaffen, wie vor Kurzem bekanntgegeben wurde.

Nel (WKN: A0B733)

Die frische Kaufempfehlung von Norne Securities kann die Nel-Aktie im schwachen Gesamtmarkt stützen. An der Heimatbörse in Norwegen notiert der Wasserstoff-Wert nahezu unverändert. Es bleibt dabei: Das Unternehmen muss in den kommenden Quartalen weitere lukrative Aufträge ergattern und sich sukzessive der Gewinnschwelle nähern. Denn den Kursen ist schon jede Menge Fantasie eingepreist.