Hier wird Geschichte geschrieben. Nicht verpassen!
26.05.2020 Florian Söllner

Wasserstoff ist heiß! 8 Gründe für das Corona-Comeback von Nel, Ballard und Powercell

-%
Plug Power

Das Thema Wasserstoff bleibt auch 2020 heiß – der Coronakrise zum Trotz. Der E-Mobilität Wasserstoff Index nimmt wieder richtig Schwung auf. Ballard Power ist der Dino der Branche und feiert gerade ein 25-Jahresjubiläum an der Börse. Jetzt hat sich Ballard-CEO Randy MacEwen persönlich per Blogbeitrag zu Wort gemeldet. Er stellt acht Prognosen für die Post-Corona-Zeit der Wasserstoff-Branche auf:

1. Die Regierungen werden nicht am falschen Ende sparen und die Co2-Verpflichtungen aus Klimaschutzgründen nicht antasten.

2. Es gibt zusätzliche Förderungen. Die Staaten würden auch die Feinstaubbelastung adressieren. Denn neue Studien hatten einen Zusammenhang zwischen Covid-19 und Luftverschmutzung gezeigt.

3. Die Nachfrage nach LKWs wird steigen, da dank des E-Commerce-Aufschwungs noch mehr in Logistik investiert werden muss.

4. Vor allem der Aufbau von Wasserstoff-Infrastruktur werde mit Hilfspaketen unterstützt.

5. Autohersteller müssen sparen. Daher verzichten einige auf eigene Forschung und suchen sich etablierte Wasserstoff-Partner in der Branche.

6. Mit der erhöhten Nachfrage werden die Kosten für Wasserstoff weiter sinken und die Wettbewerbsfähigkeit erhöht.

7. Auch große Player aus der Ölbranche werden künftig in die Wasserstoff-Zukunft investieren.

8. Künftig wird Wasserstoff für Staaten eine große Rolle spielen, um in Zeiten volatiler Ölpreise die Energie-Versorgungsicherheit zu gewährleisten.

Der AKTIONÄR Hot Stock Report setzt seit Januar 2019 auf ausgewählte Wasserstoff-Aktien. Ein Beispiel: Powercell liegt seit Erstempfehlung 500 Prozent im Plus.

In dieser Woche wird auf die neue Dynamik reagiert und der Favorit der aktuellen Entwicklung ins Depot 2030 gekauft. Die Aktie zeigt heute hohe relative Stärke! Einfach hier freischalten und die Wasserstoff-Revolution frühzeitig mittraden.

Start Depot 2030