10 Top-Aktien: Kaufen. Halten. Reich werden.
Foto: Börsenmedien AG
21.12.2017 Jochen Kauper

Volkswagen bleibt auf der Überholspur – Angriff auf Uber – Goldman Sachs mit neuem Kursziel

-%
Volkswagen St.

VW bleibt in China auf der Überholspur! Der Autobauer hat im laufenden Jahr als erster Hersteller die Marke von drei Millionen verkauften Fahrzeugen geschafft. Fakt ist: China ist und bleibt für VW der wichtigste Markt. Fast jedes dritte Auto wird im Reich der Mitte verkauft. Das CAR-Institut rechnet im Jahr 2017 mit 24,64 Millionen neu verkauften Autos. 2018 sollen es 27,75 Millionen werden.
Hinzu kommt: VW und Daimler greifen Uber an. VW will mit seiner Marke Moia so genannte Sammelfahrten anbieten. Menschen, die den gleichen Weg haben, können wenn man so will, ein Sammeltaxi nutzen. Auch Daimler stellte nach VW seine Pläne zusammen mit den Berliner Verkehrsbetrieben (BVG)vor.

Goldman Sachs sieht 250 Euro
Mehrere Analysten haben zuletzt die VW-Aktie neu bewertet. Besonders weit aus dem Fenster lehnt sich Goldman Sachs. Die Ertragskraft von Volkswagen werde am Markt nach wie vor unterschätzt. Die Experten setzten Die Aktie auf ihre "Conviction Buy List" mit einem Kursziel von 250 Euro.
Nicht ganz so optimistisch sind die Experten von der HSBC. Sie sehen Potenzial bis 206 Euro. Exane BNP hält 200 Euro für machbar.

Foto: Börsenmedien AG

VW-Aktie als Branchenfavorit
Die VW-Aktie konsolidiert derzeit in einer Range zwischen 168 Euro und 175 Euro. Anleger warten auf einen Ausbruch über den hartnäckigen Widerstand bei 175 Euro. Wird dieser in einem freundlichen Gesamtmarkt überwunden, sind durchaus 220 Euro plus X möglich. VW drückt in Sachen E-Mobilität und neue Mobilitätskonzepte ordentlich auf die Tube. Anleger werden dieses klare Bekenntnis auch in den nächsten Wochen mit Kursgewinnen belohnen.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Volkswagen St. - €
Volkswagen - €
VOLKSWAGEN ADR 1/... - €
VOLKSWAGEN VZ ADR1/5 - €

Buchtipp: Powerplay

Genie, Visionär oder doch nur windiger Geschäftemacher? Elon Musk war einer der umstrittensten Titanen des Silicon Valley. Er wurde von Konkurrenten und Investoren bedrängt, von Whistle­blowern behindert – dennoch verloren er und sein Team von Tesla nie den Glauben an das Potenzial von E-Autos. Beharrlich entwickelten sie ein Auto, das schneller, leiser und sauberer war als alle anderen. Der Auto- und Technologie-Reporter des „Wall Street Journal“, Tim Higgins, verfolgte das Drama von der ersten Reihe aus: die Phasen des Innovationsstaus, das Ringen um die Kontrolle, die Verzweiflung und den unerwarteten Erfolg. „Powerplay“ ist eine Geschichte von Macht, Rücksichtslosigkeit, Kampf und Triumph und schildert, wie ein Team von Exzentrikern und Innovatoren alle Hürden überwand – und die Zukunft veränderte.
Powerplay

Autoren: Higgins, Tim
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 25.11.2021
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-781-0