Ausbruch bestätigt – das ist Ihre neue Trading-Chance
Foto: Shutterstock
03.05.2022 Jan Paul Fóri

Twitter: Neues Feature lässt Anleger kalt

-%
Twitter

Der Kurznachrichtendienst Twitter testet eine Innovation, die ein Grundprinzip des Dienstes aushebelt: Mit der Funktion "Circle" können Tweets auch nur in einem kleineren Kreis geteilt werden. "Nicht jeder Tweet ist für jeden gedacht", begründete Twitter den Vorstoß am Dienstag. An der Börse hält sich die Kursreaktion auf die Nachricht allerdings in Grenzen. 

Twitter funktioniert von Anfang an so, dass Tweets grundsätzlich öffentlich sind und von allen Nutzern gesehen werden können. Dafür gab es bisher zwei Ausnahmen: Direktnachrichten zwischen Nutzern und die Möglichkeit, alle Tweets von einem Account nur diejenigen sichtbar zu machen, die vom Inhaber des Profils zugelassen werden.

Mit "Circle" könne man einfacher vertrauliche Unterhaltungen führen und engere Verbindungen mit einer kleinen Gruppe aufbauen. So sollen laut Twitter in einem "Circle" veröffentlichte Tweets weder retweetet, noch geteilt werden können. Vorerst steht die Funktion allerdings nur für eine kleine Gruppe Nutzer weltweit zur Verfügung, hieß es. In einen "Circle" können bis zu 150 Nutzer hinzugefügt werden.

An der Börse hielt sich die Kursreaktion der Aktie in Grenzen. Am Montag notierte die Twitter-Aktie im fortgeschrittenen Handelsverlauf an der Nasdaq rund 0,3 Prozent schwächer, während der technologielastige Nasdaq100 um rund 0,2 Prozent zulegte.

Twitter (WKN: A1W6XZ)

Es ist wenig verwunderlich, dass die Nachricht keine größere Kursreaktion nach sich zog. Derzeit bestimmt der Übernahmeversuch von Tesla-Chef Elon Musk maßgeblich die Kursentwicklung der Twitter-Aktie. DER AKTIONÄR rät den verbliebenen Twitter-Anlegern in diesem Zusammenhang, die jüngsten Kursgewinne einzustreichen und dem Phänomen Musk seinen Lauf zu lassen.

Mit Material von dpa-AFX.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Twitter - €

Buchtipp: Social Audio - Willkommen am digitalen Lagerfeuer

Es war einmal eine Zeit, da war das Lagerfeuer der Ort, an dem ­Geschichten erzählt und Weisheiten ausgetauscht wurden. Irgendwann verschwanden die Lagerfeuer. Später kamen dann soziale Medien. Hier konnte man sein Essen fotografieren oder der Welt zeigen, wo man gerade in Urlaub war. Doch dann geschah etwas Wunderbares: Twitter, LinkedIn und Co lernten sprechen. Benutzer konnten sich auf den Plattformen treffen und sich miteinander unterhalten. Das Lagerfeuer war zurück! Wie man dieses digitale Lagerfeuer für eigene Inhalte optimal einsetzt, welche Plattformen es gibt, welche Kniffe, Tricks und möglichen Erlösquellen, das erklärt Rhetorik-Trainer ­Michael Ehlers gewohnt eingängig und amüsant in seinem neuesten Buch.
Social Audio - Willkommen am digitalen Lagerfeuer

Autoren: Ehlers, Michael
Seitenanzahl: 160
Erscheinungstermin: 01.09.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-886-2