Kommt jetzt der Crash? Im Zweifel: Kaufen
30.11.2020 Carsten Kaletta

TUI: Der Weg ist das Ziel

-%
TUI

Die TUI-Aktie wurde in den vergangenen Wochen von den positiven Impfstoff-News beflügelt. Wann die Branche indes zur alten Normalität zurückkehrt, hängt jetzt vor allem von verschiedenen Parametern (Verfügbarkeit des Impfstoffs, Impfgeschwindigkeit und Zeitpunkt des eintretenden Herdeneffekts) rund um das Thema „Impfstoff“ ab. Unterdessen versucht TUI, mit kleinen Schritten den (Schiff-) Betrieb wieder hochzufahren.

TUI Cruises (Gemeinschaftsunternehmen von TUI und Royal Caribbean) hat sich nun entschieden, neben der Mein Schiff 2 auch die Mein Schiff 6 zu den Kanaren zu schicken. Am 17. Dezember startet das Schiff mit dreiwöchigen Kanaren-Kreuzfahrten. Die Mein Schiff 2 sticht im Dezember ebenfalls in See mit Kanaren-Kreuzfahrten mit einer Reisedauern von sieben bis 14 Tagen.

Alle Kreuzfahrten werden als sogenannte "Blaue Reisen" angeboten. Das bedeutet: Ein Landgang auf den Kanaren ist bis auf Weiteres ausschließlich in Form eines durch TUI Cruises vermittelten Landausflugs möglich. Ein individuelles Verlassen des Schiffes ist derzeit nicht gestattet.


Die Rückkehr zur (alten) Normalität wird dauern. Vermutlich wird 2021 für den Reiseveranstalter ein Übergangsjahr. 2022 könnte das Geschäft wieder Vorkrisenniveau erreichen – sofern sich der gesamte Impfprozess im kommenden Jahr positiv entwickelt und idealerweise noch dieses Jahr beginnt. Kurzum: Die TUI-Aktie ist eine spekulative Wette auf eine Rückkehr zu früheren (globalen) Reiseaktivitäten. Wer dabei mitmacht, setzt unbedingt einen Stopp-Loss bei 4,10 Euro.

TUI (WKN: TUAG00)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.
Narrative Wirtschaft

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0