14.02.2019 Thorsten Küfner

TUI: Das ist dieses Jahr noch drin

-%
TUI
Trendthema

Die vergangenen Tage waren für die Anteilseigner des Touristikriesen TUI ein wahres Trauerspiel. Im Zuge der überraschenden Gewinnwarnung für das laufende Geschäftsjahr 2018/19 (30.09.) hat die Aktie bereits knapp 30 Prozent an Wert verloren. Nun fragen sich die Anleger, was TUI in diesem Jahr noch liefern kann.

Aktuell rechnen die Experten für das laufende Fiskaljahr mit Erlösen von 20,2 Milliarden Euro (Vorjahr 19,5 Milliarden Euro). Der operative Gewinn dürfte wie im vorangegangenen Geschäftsjahr bei 1,2 Milliarden Euro stagnieren, das Nettoergebnis den Analystenprognosen zufolge von 780 auf 625 Millionen Euro (1,11 Euro pro Aktie) sinken. Bei der Dividende erwarten die Experten aktuell eine Ausschüttung von 0,75 Euro je Anteilschein, woraus sich eine satte Rendite von 7,9 Prozent errechnen würde.

Wann fängt sich die Aktie?
Ein KGV von 8 und eine Dividendenrendite von 7,9 Prozent sind natürlich äußerst attraktive Kennzahlen für ein derart stark positioniertes Unternehmen mit solider Bilanz wie TUI. Nichtsdestotrotz sollten die kurzfristigen Risiken nicht unterschätzt werden. Da zudem das Chartbild schwer angeschlagen ist, sollten Anleger vorerst weiter an der Seitenlinie verharren.