7 Aktien mit Potenzial >> im neuen Magazin
25.09.2019 DER AKTIONÄR

Top-Tipp Konservativ: Vorfreude auf die Bescherung

-%
Deutsche Post

Das vierte Quartal ist traditionell das stärkste der Deutsche-Post-Aktie. Und nach dem Durchhänger im Vorjahr stehen die Chancen nun wieder gut, dass es zu einem Jahresendspurt kommt.

Es ist für die Kinder – unabhängig davon, ob sie an den Weihnachtsmann glauben oder nicht – wohl die spannendste und schönste Zeit im Jahr: die Vorweihnachtszeit. Auch die Anteilseigner der Deutschen Post durften sich über Jahre hinweg regelmäßig auf diese Zeit freuen. Denn die Aktie des Logistik-Riesen entwickelte sich im Zuge ständig neuer Rekordzahlen bei den Paketsendungen stets sehr robust. Von 2011 bis 2017 stand der Kurs am Ende des Schlussquartals immer höher als zum Beginn. Lediglich im ohnehin durchweg verkorksten Börsenjahr 2018 enttäuschte die Post-Aktie auch im vierten Quartal.

Im Vorjahr hatten die beiden überraschend deutlichen Prognosesenkungen der Aktie einen schweren Schlag versetzt, von dem sich der Kurs auch in den vermeintlichen Wonnemonaten für die Anteilseigner einfach nicht mehr erholen konnte. Zu sehr lasteten die Sorgen auf dem Kurs, dass die Deutsche Post auch ihr ambitioniertes Langfristziel, ein EBIT von 5,0 Milliarden Euro zu erzielen, kappen muss.

Weiterlesen als Abonnent von   DER AKTIONÄR Magazin

Als Abonnent eines AKTIONÄR Magazins können Sie den vollständigen Artikel kostenfrei lesen, indem Sie sich mit ihren Zugangsdaten einloggen. Sind Sie noch kein Abonnent, können Sie hier ein passendes Abo auswählen.

Buchtipp: Winning the Loser's Game

„Winning the Loser's Game“ geht zurück auf einen Zeitschriftenartikel, für den Charles D. Ellis den renommierten Graham & Dodd Award erhielt. Darin plädierte der Autor zukunftsweisend für eine Strategie des diversifizierten, kostengünstigen Investierens in Indexfonds, die er in seinem Buch weiter ausbaute. Inzwischen liegt der Klassiker in der achten, aktualisierten Auflage vor und ist damit auf der Höhe der Zeit angekommen. Neu hinzugekommen sind unter anderem Kapitel darüber, wie Technologie und Big Data traditionelle Anlageentscheidungen infrage stellen und wie das Anlegerverhalten die Renditen beeinflusst. Außerdem werden neue Forschungsergebnisse vorgestellt, die für Ellis’ Ansatz sprechen, und vor der Anlage in Anleihen wird gewarnt. Ein umfassender Leitfaden für langfristige Investitionen, erfolgreich aktualisiert, um den Realitäten der heutigen Märkte gerecht zu werden.
Winning the Loser's Game

Autoren: Ellis, Charles D.
Seitenanzahl: 340
Erscheinungstermin: 20.04.2023
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-862-6

DER AKTIONRÄR +
9,95 1,99 €/Monat in den ersten 6 Monaten
Jetzt testen