Sieben neue Highflyer: Nach Apple, Tesla & Co
12.06.2015 Werner Sperber

ThyssenKrupp: Jetzt die Chance nutzen; Börsenwelt Presseschau II

-%
ThyssenKrupp

Die Fachleute von Fuchs Kapitalanlagen verweisen auf den seit Oktober vergangenen Jahres gültigen Aufwärtstrend des Aktienkurses der ThyssenKrupp AG. Nun ist die Notierung in diesem Trend auf den dreifach bedeutsamen Unterstützungs-Bereich zwischen 23 und 22,50 Euro gesunken. Dort befindet sich seit Herbst 2014 eine waagerechte Unterstützungslinie, dort verläuft die 200-Tages-Linie und dort verläuft eben auch die seit Oktober 2014 gültige Aufwärtstrendlinie. Charttechnisch orientierte Anleger sollten auf diese dreifache Sicherung bauen und die Aktie für 23 bis 22 Euro kaufen. Auf Sicht der kommenden drei bis sechs Monate sind erneut Notierungen von 25 bis 26 Euro zu erwarten. Der Stoppkurs sollte bei etwas weniger als 22 Euro gesetzt werden.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0