+++ 10 Top-Optionsscheine mit 100% +++
20.07.2018 Jonas Lerch

Steinhoff: Kursexplosion – und jetzt?

-%
DAX

Verlängerung der Schonfrist für den Krisen-Konzern: Die Gläubiger stimmten am Donnerstag zu, den gigantischen Schuldenberg erst einmal aufzuschieben – die Aktie explodierte deshalb um über 20 Prozent.

Die Verbindlichkeiten von 9,4 Milliarden Euro muss Steinhoff erst im Dezember 2021 zurückzahlen. Diesen Aufschub vereinbarten die Gläubiger mit der notwendigen Mehrheit von rund 90 Prozent. Auch die Zinsen werden vorerst ausgesetzt. Sie werden erst am Ende der Laufzeit – also in drei Jahren – inklusive Zinseszinsen fällig.

Den Großteil der Kredite verkauften die Gläubigerbanken bereits an Hedgefonds. Diese sollen an der Entscheidung beteiligt werden, welche Teile des schwächelnden Europa-Geschäfts Steinhoff verkauft.

Ungewissheit bleibt

Trotz der positiven Nachrichten sind die Papiere weiterhin hochspekulativ und deshalb nur etwas für Zocker. Dem Konzern droht nach wie vor die Zerschlagung.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0