+++ Die beste KI-Aktie der Welt +++
Foto: Shutterstock
27.08.2020 Lars Friedrich

Steinhoff: Der erneute Abstieg droht

-%
Steinhoff

Raus, dann wieder rein – und jetzt wieder raus? Steinhoff wird in Sachen SDAX zur Fahrstuhl-Aktie. Bei der nächsten Index-Überprüfung ist der von einem Milliarden-Skandal schwer erschütterte Konzern einmal mehr ein Top-Kandidat für den Rauswurf. Erst mal steht am Freitag ein Termin an, bei dem es spannend werden könnte.

Am 28. August findet Steinhoffs Jahreshauptversammlung statt. Neben neuen Zahlen zum operativen Geschäft gibt es dann vielleicht auch Informationen zum Stand der Dinge bei den Vergleichsverhandlungen mit den Klägern. Steinhoff hat im Juli ein Angebot auf den Tisch gelegt.

Außerdem rückt der Monatsschluss näher. In wenigen Tagen entscheidet die Börse einmal mehr über die Zusammensetzung der DAX-Indizes. Nach dem Abstieg aus dem SDAX Ende 2019 war Steinhoff im laufenden Jahr in den Index zurückgekehrt. Nun gilt Steinhoff neben Bertrandt wieder als Favorit auf den Rauswurf.

Das Unternehmen kämpft weiter ums Überleben. Der Kurs dümpelt vor sich hin. Die Aktie ist ein Hochrisiko-Pennystock-Zock. Kein Kauf.

Steinhoff (WKN: A14XB9)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Steinhoff - €

Buchtipp: Modern Money Theory

Manche Ökonomen halten die Modern Money Theory (MMT) nicht nur für die Weiterentwicklung der Thesen von John Maynard Keynes, sondern auch für das richtige oder sogar einzige Rezept für erfolgreiche Finanzpolitik des 21. Jahrhunderts. Andere, wie etwa Paul Krugman, kritisieren sie scharf und warnen vor Hyperinflation. Kann man die Thesen der MMT mit „Mehr Staat, weniger Markt“ angemessen beschreiben? Haben die Ökonomen recht, die wollen, dass sich Geldpolitik an Beschäftigungszielen orientiert? Der passende theoretische Rahmen für Geldpolitik in unserer Zeit oder nur alter Wein in neuen Schläuchen – Kater garantiert? Wer mitreden will, der muss verstehen. Wer verstehen will, dem empfehlen wir diese Einführung ins Thema.

Modern Money Theory

Autoren: Wray, L. Randall
Seitenanzahl: 496
Erscheinungstermin: 06.10.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-852-7

Jetzt sichern