Kommt jetzt der Crash? Im Zweifel: Kaufen
Foto: Shutterstock
30.06.2021 Maximilian Völkl

Siemens: So viel ist jetzt noch drin

-%
Siemens

Im schwachen Marktumfeld muss am Mittwoch auch die Siemens-Aktie wieder Federn lassen. Die neue Attacke auf das im April erreichte Allzeithoch bei 145,96 Euro muss damit vorerst verschoben werden. Die Experten rechnen aber damit, dass der Angriff bald von Erfolg gekrönt sein dürfte.

Am heutigen Mittwoch hat das Bankhaus Metzler das Kursziel für Siemens von 166 auf 168 Euro angehoben. Die Einstufung lautet weiter „Buy“. Die Trends Digitalisierung und Nachhaltigkeit würden den Gewinn antreiben, so Analyst Stephan Bauer.

Mit seiner positiven Einschätzung ist der Experte nicht allein. Insgesamt covern laut der Nachrichtenagentur Bloomberg derzeit 30 Analysten die Siemens-Aktie. 23 davon raten zum Kauf, dem stehen lediglich sieben Halteempfehlungen gegenüber. Zum Verkauf rät kein einziger Experte. Das durchschnittliche Kursziel liegt mit 160,54 Euro satte 20 Prozent über dem aktuellen Kursniveau.

Siemens (WKN: 723610)

Siemens hat zuletzt mit ehrgeizigen Zielen ein Zeichen gesetzt. Für neuen Schwung hat das bislang nicht gesorgt. Doch auf lange Sicht sollte sich dies in höheren Kursen widerspiegeln – wenn die Ziele auch wirklich erreicht werden. Anleger lassen die Gewinne weiter laufen.