Lithium-Rallye steht kurz bevor – so profitieren Sie!
Foto: Shutterstock
11.09.2020 Maximilian Völkl

Siemens: Das klingt richtig gut

-%
Siemens

Seit Anfang August bewegt sich die Siemens-Aktie inzwischen in der engen Range zwischen 115 und 120 Euro. Nach der Rallye der vorangegangenen Monate ist eine solche Konsolidierung durchaus gesund. Angesichts der anstehenden Abspaltung von Siemens Energy könnte es aber bald wieder nach oben gehen. Berenberg zeigt sich optimistisch.

Analyst Philip Buller hat das Kursziel von 140 auf 146 Euro angehoben. Das neue Kursziel resultiere aus den Details zum Siemens-Energy-Börsengang, so der Experte. Der faire Wert liege zwar sogar bei 153 Euro je Aktie. Auf Sicht der nächsten 12 bis 18 Monate hält er aber 146 Euro für realistischer – vom aktuellen Niveau sind das noch immer knapp 25 Prozent.

Im Fokus steht bei Siemens derzeit klar das Spin-off der Energietochter. Am 25. September werden die Aktien von Siemens Energy an die Altaktionäre verteilt, ab Montag dem 28. September ist das Spin-off dann eigenständig an der Börse handelbar. Neue Einschätzungen kommen zu dem Schluss, dass sogar eine Marktkapitalisierung von rund 20 Milliarden Euro möglich sei. Das wäre deutlich mehr als noch vor Monaten erwartet – und wäre natürlich positiv für die Mutter Siemens.

Siemens (WKN: 723610)

Durch die Abspaltung legt Siemens verborgene Werte offen. Der Konglomeratsabschlag sinkt, die weitgehend margenschwache Siemens Energy dürfte sich eigenständig ebenfalls leichter tun als im Konzernverbund. Trotz der Rallye scheint der Mehrwert aus der Abspaltung noch nicht ausreichend im Kurs eingepreist zu sein. Anleger lassen die Gewinne laufen.