Das sind die Gewinneraktien von morgen!
Foto: Börsenmedien AG
28.03.2014 Stefan Limmer

SAP-Aktie: DAX-Aktie mit fast 20 Prozent Kurspotenzial

-%
DAX

Die Analysten werten die jüngste Übernahme von SAP durch die Bank positiv. Kürzlich gab der Softwareriese bekannt Fieldglass zu übernehmen. Bei dem US-Konzern handelt es sich um einen Anbieter von Software für den Personaleinsatz.

Die Schweizer UBS bestätigte das „Buy“-Rating mit einem Kursziel von 67,00 Euro. Analyst Michael Briest ist jedoch der Meinung, dass Fieldglass nicht groß genug ist, um die SAP-Ziele für 2014 stärker zu beeinflussen. Laurent Daure von Kepler Cheuvreux sieht den fairen Wert von SAP weiterhin bei 68,00 Euro. Positiv wertet Daure, dass SAP mit dem jüngsten Zukauf das Cloud-Geschäft weiter ausbaut. Auch die Credit Suisse schllägt in die gleiche Kerbe und bestätigte das „Outperform“-Rating mit einem Kursziel von 67,50 Euro.

SAP ist derzeit dabei, seine Cloud-Sparte auszubauen. Es soll bis 2015 von zuletzt einer auf zwei Milliarden Euro wachsen, 2017 sollen es drei bis dreieinhalb Milliarden Euro sein. Insgesamt will der Softwarekonzern dann 22 Milliarden Euro, nach zuletzt knapp 17 Milliarden Euro Umsatz machen. DER AKTIONÄR ist weiterhin zuversichtlich für die SAP-Aktie. Anleger bleiben investiert. Auch die Charttechnik signalisiert nach dem Ausbruch über die Abwärtstrendlinie wieder weiter steigende Kurse.

Foto: Börsenmedien AG

(Mit Material von dpa-AFX)  

Buchtipp: Krisenfest

Wir schreiben das Jahr 2020. Die Welt ist im ­Krisenmodus. Die globale Pandemie verunsichert die Menschen. Die Börsen crashen – um direkt danach wieder steil anzusteigen. Der Zustand unseres Geldsystems ist besorgniserregend. Nega­tive Zinsen und wachsende Staatsverschuldung sind an der Tagesordnung. Kurz gesagt: Vermögensaufbau und Vermögensschutz waren selten so wichtig wie heute. Aaron Koenig widmet sich in seinem neuen Buch den Fragen, welche die Anleger jetzt umtreiben: Wie schütze ich meine Erspar­nisse? Wie sichere ich mein Geld gegen eingefro­rene Konten, Enteignungen und andere finanzielle Repressionen? Welche Investmentstrategien funktionieren auch in Krisenzeiten? Koenig spannt den Bogen von passivem Einkommen über Kryptowährungen als Absicherung bis hin zu krisensicheren Kommunikationstechniken und Verschlüsselungsmethoden. Das richtige Buch zur richtigen Zeit.
Krisenfest

Autoren: Koenig, Aaron
Seitenanzahl: 192
Erscheinungstermin: 23.07.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-660-8