9 Aktien abseits von BioNTech, Apple und Amazon!
Foto: Shutterstock
11.12.2020 Thorsten Küfner

Royal Dutch Shell: Kursziel 20,50 Euro

-%
Royal Dutch Shell

Nach dem kräftigen Kursanstieg im Zuge der BioNTech-Meldung befindet sich die Aktie von Royal Dutch Shell derzeit in einer Konsolidierungsphase. Aus charttechnischer Sicht ist dies durchaus gesund zu werten, die Aussichten bleiben gut. Und auch fundamental betrachtet ist die Aktie des Energieriesen weiter ein Kauf.

Dies hat nun auch erneut das Analysehaus Kepler Cheuvreux bestätigt. Die Experten bestätigten ihr Anlagevotum mit "Buy". Darüber hinaus wurde das Kursziel von 16,50 auf 20,50 Euro deutlich angehoben. Ausgehend vom aktuellen Kursniveau errechnet sich daraus Aufwärtspotenzial von 31 Prozent. 

Royal Dutch Shell (WKN: A0D94M)

Auch DER AKTIONÄR bleibt für die Shell-Aktie grundsätzlich positiv gestimmt. Allerdings ist die Dividendenperle nach wie vor eher für mutige Anleger geeignet. Diese sollten den nachgezogenen Stopp bei 12,10 Euro beachten. 

Foto: Shutterstock

Buchtipp: Rohstoff-Trading mit System

Die Spekulation auf Rohstoffe gilt als die Königsklasse des Tradings. Carsten Stork und Markus Hechler sind darin seit Jahrzehnten Profis. Ob 9/11, Immobilienblase, Finanzkrise, Niedrigzins-Superhausse oder Coronavirus: Die beiden waren „live“ dabei, haben die Auswirkungen beobachtet – und getradet. In diesem Buch berichten sie aber nicht nur von ihren Erlebnissen und Erfahrungen. Über die Jahre haben sie ein Trading-System entwickelt, welches alles in sich vereint, was es für erfolgreiches Rohstoff-Trading braucht: ausgefeilte, bewährte Strategien sowie ein kluges und zuverlässiges Risikomanagement. In diesem Buch zeigen sie, wie die Rohstoffmärkte funktionieren und wie auch der Privatanleger die Assetklasse Rohstoffe lukrativ handeln kann.
Rohstoff-Trading mit System

Autoren: Stork, Carsten Hechler, Markus
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 18.12.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-706-3