23.07.2018 Marion Schlegel

Roche mit „wichtigem Meilenstein“ – Aktie mit Kaufsignal

-%
DAX
Trendthema

Roche hat einen Erfolg für seine Insulinpumpe Accu-Chek Solo Mikropumpensystem erzielt. Wie der Schweizer Pharmakonzern bekannt gab, hat das System die CE-Kennzeichung erhalten. Die Pilotphase der Vermarktung des innovativen Insulinpumpensystems wird in den kommenden Wochen in Österreich, Polen, der Schweiz und im Vereinigten Königreich starten, hieß es in einer Mitteilung. Außerdem laufe zurzeit eine klinische Studie in mehreren europäischen Ländern.

„Dieser wichtige Meilenstein wird den Zugang zur Insulinpumpentherapie für diejenigen Menschen mit Diabetes weiter verbessern, die am meisten von dieser Therapiemöglichkeit profitieren - damit sie ihren Blutzuckerspiegel länger im idealen Zielbereich halten können und eine bessere Lebensqualität genießen“, so Roland Diggelmann, CEO von Roche Diagnostics.

Das Accu-Chek Solo Mikropumpensystem ermöglicht mehr Komfort und Personalisierung in der Insulinpumpentherapie und trägt zu einem gezielteren und effektiveren Diabetesmanagement bei, so Roche. Neben den Funktionen einer herkömmlichen Insulinpumpe nutzt das System den technologischen Fortschritt einer schlauchlosen Insulinabgabe. Das System ermöglicht die Abgabe einer Insulindosis sowohl über das Handheld als auch direkt an der Pumpe. Außerdem könne die Pumpe abgenommen und wieder angelegt werden, ohne dass Insulin verschwendet wird. Die Pumpe ist Teil der digitalen Gesundheitslösungen von Roche. Das System verbindet sich nahtlos mit den digitalen Lösungen von Roche Diabetes Care, zum Beispiel mit dem Accu-Chek Smart Pix System, und verbessert so die Entscheidungs- und Therapieunterstützung in der Arztpraxis.

Digitale Medizin wird ein immer wichtigeres Thema. Roche ist hier sehr stark positioniert. Aber auch in der Medikamentenforschung haben die Schweizer zuletzt einige Erfolge vermelden können. Charttechnisch ist dem Wert vor Kurzem mit dem Sprung über die 200-Tage-Linie ein Kaufsignal gelungen. Roche zählt weiterhin zu den Pharmafavoriten des AKTIONÄR.

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4