Mit diesen Aktien profitieren Sie von der US-Wahl!
14.10.2020 Michael Schröder

Real-Depot-Wert Deutz: Gelingt der Ausbruch?

-%
Deutz

Die Deutz-Aktie steht unmittelbar vor einem wichtigen Kaufsignal. Gelingt der Sprung über den horizontalen Widerstand bei 5,22 Euro, wäre der Weg aus technischer Sicht für einen Zwischenspurt in Richtung der 6-Euro-Marke geebnet. Analysten setzen ebenfalls auf steigende Kurse.

Acht Experten raten bei der Aktie des Motorenherstellers zum Kauf. Zwei Strategen stehen dem Papieren neutral gegenüber. Verkaufsempfehlungen gibt es derzeit keine. Das durchschnittliche Kursziel beträgt 6,00 Euro. Zu den größten Optimisten zählen Hauck & Aufhäuser mit einem fairen Wert von 7,50 Euro und das Bankhaus Lampe mit 8.00 Euro. Letztere sehen damit en Kurspotenzial in Höhe von über 50 Prozent.

DER AKTIONÄR hat bereits erklärt: Deutz hat im ersten Halbjahr unter den Auswirkungen der Corona-Pandemie gelitten. Doch mittlerweile mehren sich die Anzeichen, dass der Motorenbauer die operative Talsohle durchschritten hat. Neben der Erholung der Endmärkte sorgt eine erfolgreiche Umsetzung der China-Strategie für Fantasie.

Deutz (WKN: 630500)

Gelingt der Ausbruch über den Widerstand, könnte die Aktie ihre Aufwärtsbewegung beschleunigen. DER AKTIONÄR spekuliert im Real-Depot mit einer Trading-Position auf dieses Szenario.

Mehr Infos zum Real-Depot

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "Real-Depot" von DER AKTIONÄR.