100 Prozent und mehr mit diesen Aktien
07.08.2014 DER AKTIONÄR

Petaquilla Minerals: Ist die Aktie noch zu retten?

-%
Petaquilla

Die Aktie des Goldkonzerns Petaquilla Minerals galt lange Zeit als Geheimtipp. Doch mittlerweile ist das Papier deutlich unter die Räder gekommen. In seiner Sendung „Börse live – Gold spezial“ setzt sich Markus Bußler, Rohstoffexperte vom Anlegermagazin Der Aktionär, im Rahmen von Zuschauerfragen mit der Aktie auseinander.


Gleich zahlreiche Zuschriften haben ihn zu dem Papier erreicht. Doch viel Hoffnung kann er den Zuschauern nicht machen. „Die Cash-Burn-Rate ist atemberaubend“, sagt Bußler. Seiner Ansicht nach verbrenne das Unternehmen viel zu schnell zu viel Geld. Und das habe nicht nur operative Gründe. Auch der Kursverlauf spreche Bände. Er geht davon aus, dass das Unternehmen schon bald wieder versuchen wird, den Kapitalmarkt anzuzapfen. Doch angesichts der deutlich gesunkenen Bewertung könnte das schwierig werden.


Wie der Konzern seiner Meinung nach noch zu retten ist? Seines Erachtens würde ein deutlich steigender Goldpreis auf Petaquilla in die Karten spielen. Doch letztlich geht er davon aus, dass mit dem derzeitigen Management eine Rettung wohl nicht möglich sein wird. Daher rät er Anlegern dazu, die Aktie zu meiden. Für die, die bereits in dem Wert engagiert sind, ist guter Rat allerdings teuer. Bei Stärke verkaufen? Doch was, wenn keine Stärke mehr kommt? Die vollständige Sendung können Sie gleich hier ansehen.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0