16.05.2017 Michel Doepke

Nvidia-Aktie im Rallyemodus: Analysten sehen über 20 Prozent Potenzial

-%
Nvidia
Trendthema

Rund 30 Prozent seit der Veröffentlichung der Quartalszahlen: Die Nvidia-Aktie geht durch die Decke und markiert ein Allzeithoch nach dem Nächsten. Wird die Luft jetzt dünn? Antwort der Analysten von Goldman Sachs und Canaccord Genuity: Ein ganz klares „Nein.“

Matthew Ramsay von Canaccord sehe sich nach den Quartalszahlen und den Aussagen des Managements in der Auffassung bestärkt, dass der US-Konzern beim GPU Computing ein beschleunigtes Momentum erreichen könne. Ramsay stuft das Papier unverändert mit „Buy“ ein und hob das Kursziel von 125 auf 155 Dollar. Die Investmentbank Goldman Sachs legt noch eine Schippe drauf: Toshiya Hari hob den Zielkurs der Nvidia-Aktie auf 165 Dollar von 130 Dollar an und rät weiterhin zum Kauf des Chipherstellers.

Gewinne laufen lassen

Nach wie vor ist die Nvidia-Story intakt. Investierte Anleger bleiben an Bord. Spekulative Neueinsteiger sollten nach der Rallye von 30 Prozent binnen weniger Tage auf einen Rücksetzer warten.

Der Kapitalismus am Scheideweg?

Kotler zeigt, woran der Kapitalismus krankt – und welche Maßnahmen wir ergreifen müssen, um »das beste aller Wirtschaftssysteme« wieder zukunftsfähig zu machen.