Börsen-Achterbahn: So handeln clevere Anleger richtig
Foto: Shutterstock
13.04.2021 DER AKTIONÄR

Nordex aufgepasst – jetzt dreht sich der Wind

Während in Deutschland Atomkraftwerke abgeschaltet werden und die Energieerzeugung aus Sonnen-, Wind- und Wasserkraft vorangetrieben wird, werden im Rest der Welt weiterhin neue Anlagen gebaut. Im Einklang mit dem Klimaschutz. Denn im Kampf gegen den Klimawandel spricht sich der Weltklimarat IPCC mittlerweile für zusätzliche Investitionen in die Kernenergie aus. 

Auch die EU-Kommission versucht festzustellen, welche wirtschaftlichen Aktivitäten in der EU als nachhaltige Investitionen gekennzeichnet werden können. Ein aktueller Entwurf der Gemeinsame Forschungsstelle (GFS) tendiert dazu, der Kernenergie ein grünes EU-Label zu verleihen. Denn im Vergleich zur herkömmlichen Stromerzeugung können Kernkraftwerke die globalen CO2-Emissionen um 6 bis 10 Prozent senken. Sollte diese Einschätzung Bestand haben, könnten zukünftig nicht nur Windkraftanlagenhersteller wie Nordex von Fördermitteln profitieren, sondern auch Betreiber von Atomkraftwerken. Ausgezeichnete Aussichten für den neuen Kauftag.jetzt-Kandidaten. Das Unternehmen ist Experte im Bau und Rückbau von Atomkraftwerken. Mit dem Rückenwind von IPCC und EU steht dem Konzern eine glänzende Zukunft bevor. Sie wollen die Wachstumsstory begleiten und zusätzlich eine hohe Dividende kassieren? Dann laden Sie jetzt die aktuelle Ausgabe herunter.

Kauftag.jetzt, der Optionsscheindienst mit Double-Check-System für High Performance, verknüpft erstmals Nachrichtenlage, Fundamentaldaten und charttechnische Analyse zu einer doppelt abgesicherten Prognose und liefert den dazu passenden Optionsschein als Abkürzung zur High Performance. Täglich. Denn jeder Tag ist ein Kauftag, wenn man die richtigen Assets kennt. Kauftag.jetzt setzt sich zusammen aus der Identifikation kursbewegender News, Fundamentalcheck inklusive Peergroup-Vergleich, ausführlichem Chartcheck mit Langfristbetrachtung und Prognose unter Verwendung technischer Indikatoren wie MACD, Bollinger-Band, Momentum oder RSI sowie einem abschließenden OS-Picking, optimal abgestimmt auf die Laufzeit und die Performance-Prognose der Aktie.