Hier wird Geschichte geschrieben. Nicht verpassen!
05.12.2019 Marion Schlegel

Morphosys: Endlich!

-%
Morphosys

Die Aktie von Morphosys hat sich in den vergangenen Wochen extrem stark entwickelt. Seit dem Zwischentief Ende Oktober dieses Jahres bei 90,65 Euro liegt das Papier mittlerweile mehr als 27 Prozent im Plus. Im 1-Monatsvergleich der besten MDAX-Werte ist die Aktie von Morphosys ebenfalls ganz vorne zu finden: Zusammen mit Qiagen, Bechtle, Delivery Hero und United Internet in den Top 5.

Auch in den vergangenen Tagen konnte die Aktie weiter deutlich zulegen. Zuletzt ist dem Papier ein wichtiges Kaufsignal gelungen. Die Aktie brach über das Augusthoch 2019 bei 114,70 Euro nach oben aus. Damit rückt das Mehrjahreshoch von Mitte 2018 bei 124,90 Euro wieder in greibare Nähe.

Profitiert hat das Papier zuletzt von starken Daten zu seinem großen Hoffnungsträger Tafasitamab (MOR208) und mehreren positiven Analysten-Einschätzungen. Die Privatbank Berenberg beispielsweise hat die Einstufung für Morphosys nach einer Investorenveranstaltung auf "Buy" mit einem Kursziel von 145 Euro belassen. Finanzvorstand Jens Holstein habe sich in seiner Präsentation auf den Blutkrebs-Wirkstoff Tafasitamab fokussiert, schrieb Analystin Shanshan Xu in einer am Mittwoch veröffentlichten Studie. Sie rechnet mit einer Marktzulassung des Antikörpers zur Jahresmitte 2020 und einem Jahresspitzenumsatz von mehr als einer Milliarde US-Dollar.

Morphosys (WKN: 663200)

Ähnlich positiv hat sich auch Victor Floc'h vom Investmenthaus Bryan Garnier geäußert. Der Analyst hat sein „Buy“-Rating bestätigt. Er lobte ebenfalls die hervorragenden Aussichten für den Blutkrebs-Antikörper MOR208. Er rechnet Mitte 2020 mit einer beschleunigten Zulassung in den USA und 2021 dann mit einer Zulassung in Europa.

DER AKTIONÄR ist ebenfalls optimistisch gestimmt und empfiehlt ganz klar, die Gewinne laufen zu lassen. Zudem befindet sich die Aktie in einer starken charttechnischen Verfassung. Spannend wird es am Wochenende. Dann wird Morphoys auf der ASH-Jahrestagung weitere Daten Tafasitamab präsentieren.

(Mit Material von dpa-AFX)