8 Aktien mit maximalem OHO-Effekt
10.08.2020 Marion Schlegel

Morphosys-Aktie gibt Gas: Analyst sieht Kurschance von fast 50 Prozent

-%
Morphosys

Die Aktien von Morphosys gehören am Montag zu den stärksten Werten im MDAX. Am späten Vormittag notiert das Papier des Biotech-Unternehmens 1,2 Prozent im Plus bei 108,30 Euro. Mit einem Ziel von 160 Euro sieht Citi-Analyst Vineet Agrawal fast 50 Prozent Kurspotenzial für die Aktie von Morphosys. Dies hat den Wert zum Wochenstart beflügelt.

Morphosys (WKN: 663200)

Die US-Bank glaubt, dass viele Investoren das Potenzial des neuen Krebsmedikaments Monjuvi unterschätzen. Für dieses hatte Morphosys erst jüngst die lang ersehnte Zulassung aus den USA als sogenannte Zweitlinientherapie bei Lymphdrüsenkrebs bekommen. Analyst Agrawal hält bei der Behandlung des diffusen großzelligen B-Zell-Lymphoms einen risikobereinigten Spitzenjahresumsatz von 2,7 Milliarden Dollar für möglich. Damit liege er in den Jahren 2021 bis 2026 um bis zu 50 Prozent über der durchschnittlichen Marktschätzung.

Auf die Stimmung unter den Morphosys-Anlegern hatte zuletzt der Ausblick auf das laufende Geschäftsjahr gesorgt. Zwar hatte die Gesellschaft ihren Umsatzausblick bestätigt, nachdem die Erlöse im zweiten Jahresviertel um fast die Hälfte auf 18,4 Millionen Euro eingebrochen waren. Börsianer erwähnten, das Quartalsergebnis sei zwar besser als befürchtet. Der schwache auf das operative Ergebnis (Ebit) wurde aber kritisiert. Dieses wird für das Gesamtjahr bei minus 15 bis plus fünf Millionen Euro liegen. Der Umsatz soll im Gesamtjahr bei 280 bis 290 Millionen Euro liegen.

DER AKTIONÄR teilt die positive mittel- bis langfristige Einschätzung des Citi-Analysten. Kurzfristig ist das Papier aus technischer Sicht jedoch an eine wichtige Unterstützung herangelaufen, die es zu verteidigen gilt: die 200-Tage-Linie. Diese sollten Anleger im Auge behalten. Spekulativ ausgerichtete Anleger können die derzeitige Schwächephase nutzen, um zuzugreifen. Ein Stopp bei 86 Euro sichert nach unten ab.

(Mit Material von dpa-AFX)