+++ Ultimative Startelf für den Rendite-Kick +++
Foto: Microsoft
29.01.2021 Emil Jusifov

Microsoft: Zeiten ändern sich – Azure auch

-%
Microsoft

Der Software-Gigant Microsoft hat diese Woche im wahrsten Sinne des Wortes ein bombastisches Zahlenwerk vorgelegt. Die Redmonder legten in jeder einzelnen ihrer Sparten zu. Bezeichnend war wieder die Cloud-Stärke von Microsoft.

Nun hat sich Analyst Brent Bracelin von Piper Sandler zu Wort gemeldet und dabei die Wall Street mit einer Aussage überrascht. Bracelin geht davon aus, dass Azure bereits im nächsten Jahr das größte Segment von Microsoft sein wird.

Der Konzern habe laut der Schätzung von Bracelin mit Azure im letzten Quartal 7,2 Milliarden Dollar umgesetzt, was etwa 17 Prozent der Gesamtumsätze von Microsoft ausgemacht hat. Vor drei Jahren setzten die Redmonder mit Azure nur vier Prozent ihrer Gesamterlöse um.

Das würde wiederum bedeuten, dass der Softwarespezialist mit Azure bereits höhere Einnahmen erzielt als mit dem Betriebssystem Windows (5,72 Milliarden im letzten Quartal).

Wörtlich sagte der Experte: "Wir gehen davon aus, dass Microsoft bis Juni 2022 einen vierteljährlichen Azure-Umsatz von 11,8 Milliarden Dollar erzielen wird (und somit zum ersten Mal mehr als mit Office, dessen Umsatz in diesem Quartal bei 10,9 Milliarden Dollar liegen dürfte)."

Microsoft (WKN: 870747)

Die Stärke von Azure ist ein Verdienst der klugen Cloud-Strategie von CEO Satya Nadella, der frühzeitig erkannt hat, dass die Zukunft von Software im Bereich des Cloud-Angebots liegt und alles daran setzte, die Cloud-Transformation von Microsoft so schnell wie möglich voranzutreiben. Microsoft bleibt ein "Must-have" für Tech-Investoren.

Hinweis auf Interessenkonflikte:

Der Autor hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Microsoft.


Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Microsoft - €

Buchtipp: Wenn Affen von Affen lernen

Was ist Intelligenz im künstlichen und menschlichen Sinn? Können Maschinen Bewusstsein entwickeln und wie würden wir das erkennen? Sind Maschinen fähig, Empathie zu zeigen und zu fühlen? Innovations-Guru Dr. Mario Herger gibt darauf Antworten. Er verdeutlicht die viel­fältigen Chancen und positiven Auswirkungen von KI auf alle Aspekte des gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Lebens. Spannende Gespräche mit KI-Vordenkern und KI-Praktikern aus dem Silicon Valley vermitteln dem Leser wertvolle neue Erkenntnisse und Mindsets. Ein unentbehrlicher KI-Ratgeber für Gegenwart und Zukunft!

Wenn Affen von Affen lernen

Autoren: Herger, Mario
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 22.02.2024
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-966-1

Jetzt sichern