So investieren die Superreichen
Foto: Lufthansa
26.11.2021 Thorsten Küfner

Lufthansa: "Trotz Corona kaufen"

-%
Deutsche Lufthansa

Trotz der aktuell alles andere als ermutigenden Corona-Zahlen in Deutschland und vielen anderen europäischen Ländern versucht sich die Aktie der Lufthansa an einer Bodenbildung (welche charttechnisch wichtigen Marken man dabei im Auge behalten sollten, erfahren Sie hier). Fundamental betrachtet sind die MDAX-Titel nach Ansicht von Dirk Schlamp ein Kauf. 

Der Analyst der DZ Bank sieht den fairen Wert unverändert bei 7,70 Euro und hat daher im Rahmen seiner jüngsten Studie das Anlagevotum mit "Kaufen" bestätigt. Er lobte, dass die Frachtsparte wegen einem stark zurückgegangenen Angebot an Beiladekapazität in Passagierflugzeugen sowie der Probleme bei der Seefracht Rekordergebnisse einfahren kann. Schlamp geht mittelfristig von einer weiteren Erholung der Luftfahrtbranche von Corona aus.

Deutsche Lufthansa (WKN: 823212)

Das Marktumfeld für die Lufthansa bleibt schwierig, die Unsicherheit im Flugsektor nach wie vor groß. Daher bleibt die Aktie weiterhin ausnahmslos für Mutige geeignet (Stopp: 5,30 Euro). 

UPDATE: Im frühen Handel geht es mit der Lufthansa-Aktie stark bergab. Grund sind die Sorgen vor der neuen Corona-Variante. Mehr dazu lesen Sie hier.

Hinweis auf Interessenkonflikte: Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: Lufthansa.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Deutsche Lufthansa - €

Logo DER AKTIONÄR Magazin
4 Wochen testen + Geschenk
Angebot